Gibt es risiken sich als Übergewichtiger mensch zu tätowieren?

3 Antworten

Das einzige was dir klar sein sollte ist Folgendes:

Wenn du sehr übergewichtig bist, also eher schon fettleibig zu nennen wärst und in ein paar Jahren mal einen Sinneswandel duchmachen solltest und abnehmen willst, wird dir viel schlaffe Haut zurück bleiben, die später chirurgisch entfernt werden muss.

Wenn es sich dann so trifft das du genau da tätowiert bist kann es sein das dir dann die Hälfte, ein Teil, oder das ganze Tattoo fehlt.

Sonst würde mir aber nichts einfallen was zu bedenken wäre also "Gib' ihm!"

Hallo! Übergewicht ist natürlich immer ein Risiko das sicher durch eine Tätowierung nicht größer wird

Hat man aber vor Gewicht abzubauen so sollte man das vorher machen. 

Alles Gute.

eigendlich nicht.. denk ich mal

das problem könnte nur bestehen wenn du irgendwann mal abnimmst und das tattoo dann verruscht oder so

frag man einfach in nem tattoo laden nachen, die sollten das wissen :P

Ja das denk ich auch. Aber wenn man sich als Hering tätowieren lässt und dann aufgeht wie ein Hefekloß, hat man ja ein ähnliches Problem... Da wird aus 4:3 dann schnell 16:9. Aber gesundheitlich glaube ich auch nicht, das es da ein größeres Risiko gibt. Aber ich bin auch kein Experte und würde im Studio fragen...

0
@Eutervogel

stimmt auch wieder

kann ja auch alles schnell durch depressionen usw passieren, da hast du recht

0

achso und ausserdem sollte man immer vorher zum arzt gehen und der soll die hautstelle vorher untersuchen

ich glaube um gefahren wie anschwellungen vor zu beugen

0
@keineideekeinei

Anschwellungen vorbeugen? Wie soll das gehen? Haut schwillt nunmal an wenn sie großflächig verletzt wird.

0
@StoneRose

weiß nicht ob das wsa fürs anschwellen oder so war, aber der arzt kann sehen ob die hautstelle ok fürs tattoo ist damit da alles gut läuft

0
@keineideekeinei

Das einzige, was man im Vorfeld beim Arzt abklären lassen könnte, sind mögliche Allergien. Besonders, wenn man in dieser Richtung vorbelastet ist, ist das absolut sinnvoll. Allergische Reaktionen auf die Farbe können aber auch ohne Vorbelastung auftreten, möchte man also sichergehen, ist dieser Test nicht verkehrt.

0

Was möchtest Du wissen?