Gibt es Rießenkraken

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Weißt du, die Wissenschaftler tun zwar imm so als ob sie alles wüssten..... Aber eigentlich kennen wir nur einen kleinen Teil der Lebewesen auf der Erde...

Es ist also durchaus möglich!

Bisher sind nur 5% der Ozeane erforscht, und es gibt schon eine Menge Bilder und HD Videos, die Ozeanographen von Riesenkraken gemacht haben.

In den letzten Jahren hat sich die Videotechnik enorm verbessert und Forscher machen Anstrengungen, meerestiere anzuziehen statt zu verschrecken, wobei sie Lichter und ruhige Tauchvehikel benutzen - mal schaun was sie in den naechsten Jahren noch finden werden!

http://www.ted.com/talks/edith_widder_how_we_found_the_giant_squid

Kalmare und Kraken sind zwei völlig unterschiedliche Gruppe der Kopffüßern. Kalmare gehören zu den zehnarmigen Tintenfischen Kraken zu den achtarmigen.  Der größte Krake ist der pazifische Riesenkrake der  eine Armspannweite von 9 Metern erreichen kann. Kalmare werden noch größer.  Der Riesenkalmar und der noch massigerer Koloss- Kalmar können nachweislich 15 - 18 Meter lang werden einschließlich der beiden deutlich längeren Fangarme auch Fangpeitschen oder Tentakel genannt.  Es ist nicht auszuschließen das es auch 30 Meter große oder noch etwas größere Tiere gibt . Aber beliebig groß können auch sie nicht werden.  Bei einer bestimmten Größe zb würde ein Nervenimpuls zu lange durch den Körper brauchen. Ein Tier bräuchte zu viel Energie um  sich zu bewegen oder Nahrung zu finden. 30 vielleicht 35 Meter sind noch möglich. 35 Meter wären fast so lang wie ein zwölfstöckiges Haus hoch ist.

das problem ist das die dinger in der tiefsee sind,da war erst eine sendung auf arte und keiner kann sagen was dort unten unterwegs ist

Ja aber schon spannend zu Denken was für Gigantische Lebewesen da wohl Leben könnten kann auch gut sein das es da auch größere als der Blaue Wal gibt

0

Es ist erst seit wenigen Jahren bestätigt, dass Riesenkalmare mit einer Länge von 16m von Kopf bis Tentakelspitze existieren - es gibt auf Pottwalen oft Narben von Saugnäpfen, anhan d man die Größe dieser Kalmare bestimmen kann; Kraken werden nicht so groß wie Kalmare - Erst vor kurzem wurde ein Riesenkalmar das erste mal gesichtet, aber durch ihren tiefen dunklen Lebensraum 3000-4000m unter dem Meeresspiegel kommen sie niemals in die Nähe der Oberfläche - bei einem sio starken Druckverlust würden sie platzen - auch sind an Strand gespülte exemplare oft langgestreckt und waren eigentlich viel kleiner (deswegen Märchen von 30+ Meter Kalmaren) allerdings ist die Tiefsee relaltiv unerforscht und es könnte einige mit 20 Meter Länge geben

Korrektur: 300 bis 2000 meter

0

Rießenkraken gibt es nicht. Riesenkraken schon.

In einem fernseh bericht hab ich mal gesehen das diese riesen kalmare bis zu 30m gross werden

Kann man schwer einschätzen es wurde noch nie ein Lebender gesehen nur Tentakelteile die an Land gespült wurden sind.

0

Hi gulasch14!

Soweit ich weiß, hat der größte Kalmar (Riesenkrake), den es wirklich gibt, einen Durchmesser von ungefähr 20m. Er lebt am Grund von tiefen Meeren.

Grüße, cowboy21!

Kalmare gehören nicht zu den Kraken und haben sicherlich keinen Durchmesser von 20m sondern Kalmare von Kopf bis Fuß! hier Aufklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/Riesenkalmar

0
@VortexDani

Meine ich ja: von Kopf bis Fuß. "gulasch14" meint wahrscheinlich auch Kalmare. Sie sehen ja genauso aus, wie Kraken.

0

Ja es gibt sogar welche die Größer als die Erde sind ...

und wo leben die ?:D

0

ja das wäre möglich

Was möchtest Du wissen?