Gibt es Richtlinien wie der Boden um einen Kachelofen aussehen muss, um Funkenschutz zu bieten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo EvilJo,

wahrscheinlich reicht wirklich eine kleine Vorlegeplatte aus. Allerdings hängt das von der Größe der Feuerraumöffnung, der Lage usw. ab.

Ohne den Ofen gesehen zu haben ist das etwas schwierig. Die Brandschutzverordnung sagt 50 cm von der Feuerraumöffnung muss der Brandschutz gewährleistet werden.
Du findest einen langen Blogbeitrag hier:
http://blog.hark.de/montage/notwendige-abstande-beim-aufstellen-eines-kaminofens/

Viele Grüße

Michael Kozlowsi
(Hark GmbH & Co. KG)

Du brauchst zumindest ein Ofenblech vor der Feuerrungstür. Wie groß das jetzt sein muss, weiß ich nicht mehr. Habe vor langer Zeit selbst mit einem Kachelofen geheizt.

Vlt. kann Dir im Baumarkt Auskunft gegeben werden.

da reicht ein Blech, etwa 40cm breiter wie die Tür und ab Einsatz mind. 50cm das dürfte selbst dem Schornie reichen

Grundsätzlich gilt die Regel 30 cm jeweils zur Seite und 50 cm nach vorn - jeweils von der Feuerraumöffnung gemessen. Es gibt möglicherweise Abweichungen in den Feuerungsverordnungen einzelner Bundesländer, die nicht in allen Punkten der bundesweiten Musterfeuerungsverordung entsprechen müssen. Für die Bundesländer Berlin und Brandenburg gibt es beispielsweise in dieser Frage unterschiedliche Festlegungen für offene Kamine.

holt euch den Bezirksschornsteinfeger ins Haus zu einer Besprechnung

Was möchtest Du wissen?