gibt es richtig berühmte und prominente buchautoren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich gibt es auch die "Rockstars" unter den Literaten. Ein paar gute Beispiel wurden ja schon aufgezählt, mir fallen da - tw. nicht mehr ganz frisch oder gar schon tot - zb ein: Tom Wolfe, Bret Easton Ellis, Oscar Wilde, F. Scott Fitzgerald, Ken Kesey, Hunter S. Thompson, etc.

In Südamerika gibt es übrigens nach wie vor Poesiefestivals die wie Popkonzerte ganze Stadien füllen! Siehe zb http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/kolumbianische-szene-poesie-ist-hier-magische-realitaet-11799764.html

Natürlich gibt es das. Autoren wie Stephen King und JK Rowling gehören zu den berühmtesten Promis unserer Zeit.

J.R.R. Tolkien oder J.K. Rowling zum Beispiel.

Stephanie Meyer (twilight) und E.L. James (fifty shades)

Im Bereich der Unterhaltungsliteratur:

Ken Follett

Joanne Rowling

John Grisham

Stephen King

John Irving

Paulo Coelho

Anspruchsvollere Literatur:

T.C. Boyle

Nick Hornby

Don Delillo

David Means

Pascal Mercier

Was möchtest Du wissen?