Gibt es Religionen oder Staaten, in denen Alkohol verboten ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Frage ist nicht ganz so leicht zu beantworten. Im Islam gab es ursprünglich kein Alkohol verbot, aber die klare Aussage, sich dabei zu mäßigen. Betrunken sein ist hinderlich beim Gebet. Es gibt durchaus gute Moslems die sich ab und zu mal ein(1!) Bier gönnen.

Islamische Länder mit einem kompletten Alkoholverbot fällt mir gerade keines ein. In westlichen Hotels bekommt man meist ein reichhaltiges Angebot. Mir ist aber die Ausnahme des Emirat Sharjah in den VAE bekannt, wo auch das verboten ist (das ist aber kein Land).

Es gibt durchaus gute Moslems die sich ab und zu mal ein(1!) Bier gönnen. -> Das sind keine guten Muslime, auch Kleinstmengen sind haram (verboten), egal von welchem Rauschmittel, auch wenn du da durch nicht betrunken wirst. Die Muslime, die Alkohol trinken, begehen große Sünde nach dem Islam.

0
@Delowman

Ich zitiere mal: "Im Koran gibt es keinen Vers, der den Gläubigen den Genuss von Alkohol ausdrücklich verbietet. Gott lässt neben dem Getreide, den Ölbäumen, den Dattelpalmen auch Weinstöcke wachsen (Sure 16:10-11). Von den Früchten der Dattelpalmen und den Beeren einen Rauschtrank zu machen, ist ein Zeichen für Verstand (Sure 16:67), im Paradies warten Ströme von Wasser, Milch, Honig und Wein (Sure 47:15). Allerdings ist Alkohol, wenn man betrunken ist, hinderlich beim Gebet (Sure 4:43). Und in Sure 5:90-91 wird Wein als das Werk Satans bezeichnet, der nur Feindschaft und Hass aufkommen lässt."

0
@Serapis

Anfänglich war es den Muslimen zur Zeit Mohammeds noch erlaubt, Wein und alkoholische Getränke zu sich zu nehmen (Sure 2,219). Da wohl einige der gläubigen Männer betrunken und benebelt zum Gebet in die Moschee kamen, wurde ihnen befohlen, nüchtern und gewaschen zur Moschee zu kommen. Als aber dann im Jahre 625 beim Kampf am Berg Uhud einige Krieger schon morgens Alkohol tranken und im Kampfe fielen, wurde Alkoholkonsum ganz verboten (Sure 5,90). Somit ist Sure 5,90 der abrogierende Vers, der Sure 2,219 und Sure 4,43 aufhebt in der Hinsicht das Alkohol erlaubt war. Serapis du hast keine Ahnung es gilt der Konsens der Gelehrten das Alkohol haram ist, und wer das leugnet wird Kafir (außer er war unwissend über diese Sache)

0

Türkei ist islamisch, aber die trinken Raki. Es gibt in islamischen Ländern immer Restaurants mit Ausnahmegenehmigungen.

Nein, falsch. Türkei hat nichts mehr mit Islam zu tun. Regierung und Religion getrennt, das ist haram. Kopftuchverbot etc... Muslime werden in der Türkei unterdrückt, damit die Türkei vielleicht irgendwann in die EU kann. Angela Merkel hat sogar gesagt, ich lasse sie erst rein, gebe mein Ok, wenn genauso viele Kirchen wie Moscheen gebaut werden. Also Türkei kein islamisches Land, und auch sonst gibt es eigentlich kein Land das wirklich die Sharia praktiziert.

0

Gibt es, ja.

Gib die wesentlichen Stichworte Deiner Frage mal bei google ein. Da findest Du sicherlich allerlei!

Was möchtest Du wissen?