Gibt es Regeln/ Zeiten zum Umgangs und Besuchsrecht, Regeln zum alleinigen Sorgerecht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bis vier jahre ist das kind alle zwei wochen von freitag - sonntag oder sa-sonntag beim kv und einen tag jede woche für 4-5 stunden am nachmittag. die hälfte der ferien und die hälfte der ferien. ab schuleintritt wird der tag unter der woche unter umständen meist wegfallen u. dafür definitiv freitag bis sonntag alle zwei wochen. alle hälftigen ferien, alle feiertage zu hälfte gilt ab geburt. davon mind. 3 wochen sommerurlaub geschlossen. woher du den anderen blödsinn hast keine ahnung

Die Faustregel ist alle 14 Tage von Fr. bis So. und die Hälfte aller Feiertage und aller Schulferien. Letztendlich entscheiden aber die Familiengerichte, es gibt da ganz individuelle Regelungen. Die Faustregel-Zeiten sind Mindestzeiten die ein Kind braucht um eine Beziehung zum getrenntlebenden Elternteil aufzubauen. Die Eltern können aber auch ganz alleine eine Regelung treffen, wenn ihr euch einig seid braucht man weder Jugendamt noch Gericht. Wenn ein Elternteil sich allerdings nicht an die empfohlenen Mindestzeiten halten möchte kann es passieren das das Recht auf Umgang nicht erteilt wird.

Gesetzliche Regelung bundesweit:

Alle 14 tage ein Wochenende und die Hälfte der Schulferien beim anderen Elternteil. Das Elternteil, bei dem das Kind lebt, ist VERPFLICHTET, wohlwollend auf das Kind einzuwirken, damit der Umgang auch stattfindet.

Im Interesse des Kindeswohls sollte man auch so handeln... Streitigkeiten auf dem Rücken des Kidnes auszutragen ist einfach nur unterste Schublade. Es ist verdammt schwer, das Kind nicht als "Waffe" zu benutzen, aber so reif sollte man als Elternteil schon sein.

Das Umgangsrecht hat übrigens GAR NICHTS mit dem Sorgerecht zu tun!

29

du redest absolut dummes zeug. es gibt keine gesetzliche regelung über die umsetzung des umgangs. das kind hat das recht auf umgang. wie willst du ein schwer enttäuschtes kind aber zum umgang zwingen? das kann man nicht.

0
23
@jumba

Wo steht in der Frage bitte "schwer enttäuscht"?

0
23
@jumba

Wo steht in der Frage bitte etwas von Streitigkeiten auf dem Rücken des Kindes? Wo steht etwas von einem "schwer enttäuschten Kind"? Ich möchte doch bitten, dass Ihr Euch mit Interpretationen und Klischees etwas zurückhaltet, damit man hier sachlich antworten kann.

0
23

Wo steht in der Frage bitte etwas von Streitigkeiten auf dem Rücken des Kindes?

0
29
@JoeGranato

schreib doch mal einen text und nicht tausend verschiedene ansätze. was für ein text?was für eine frage. zieh doch nicht immer alles aus dem kontext.

0
23
@jumba

Die Frage steht ganz oben. Über den Antworten und Kommentaren. Und ich beantworte sie so, wie ich es für richtig halte.

0

Hab kein Sorgerecht - was muss ich vorlegen um in Ausland mit Kind zu fahren?

Hallo,

ich habe kein Sorgerecht für meine Kinder - Mutter hat alleiniges Sorgerecht...

Was muss ich alles im Flughafen dabei haben, damit wir problemlos verreisen?

Kinder haben meinen Nachnahmen.....

Gruß

...zur Frage

Kann der Ex-Freund Sorgerecht und Besuchsrecht beantragen?

Es geht um folgendes.....

eine Bekannte hat eine 6 Jahre alte Tochter und einen neuen Lebenspartner mit dem sie jetzt verlobt ist. Der Ex-Freund kommt in ein paar wochen aus dem Knast, nach über 3 Jahren, da er wegen Drogenmissbrauch gesessen hat. Er hatte sich nie um das Kind gekümmert und früher sogar Sprüche gelassen, das wenn seine Tochter gross ist, er mit ihr einen kiffen tut. Jetzt kommt er aus dem Knast und möchte Besuchsrecht und Sorgerecht haben. Die Mutter möchte das nicht, da er schlechter Umgang ist und die Tochter wünscht es auch nicht. Das neue Familienglück läuft richtig harmonisch und die Tochter fühlt sich sehr wohl, hat einen guten Umgang und ein gesundes Umfeld in der sie aufwächst. Das Jugendamt hat gesagt das er Besuchsrecht bekommt und auch Sorgerecht beantragen kann, sowie ein Anwalt meinte da hätter er gute Chancen.

Wie verhält sich das, wenn der Ex wegen Drogenmissbrauch im Knast war und beides beantragen möchte. Kann er beides bekommen oder hat die Mutter und das Kind das recht den Umgang komplett zu verbieten? Es gibt ja ein neues Gesetz für das Sorgerecht und Besuchsrecht seit 2013.

Bräuchte bitte Kompetente und brauchbare Antworten, so das wir richtig reagieren können, da der Verdacht besteht das der Ex-Freund es nicht ehrlich meint mit seinem Vorhaben und da natürlich auch gewisse Zweifel bestehen.

Bitte nur Antworten die sich wirklich auskennen und Erfahrung auf diesem Gebiet haben!! Danke!

...zur Frage

Ablehnung der hohen Feiertage

Der Kindsvater hat vor Gericht die Hohen Feiertage abgelehnt. (Weihnachten, Pfingsten, Ostern). Jedoch regelmässig 14 tägig Umgang (Sa-So). Sowie im Sommer 14 Tage am Stück. Wie verhält es sich, wenn das Umgangs Wochenende auf die hohen Feiertage fällt? Danke

...zur Frage

Umgangsrecht Aufenthaltbestimmungsrecht?

Ich habe alleiniges Sorgerecht bzw Aufenthaltsbestimmungsrecht. Die Großeltern / Onkel fordern Ihren Kontakt zu meinem Kind ein. Meinem Kind zu liebe stimme ich es zu. Leider wurden Leute Besucht dehnen ich nicht zustimme! Dürfen Onkel / Tante in der Zeit machen was sie wollen? aus meiner Sicht klares nein! bin leider im netz nicht fündig geworden gruß

...zur Frage

Besuchsrecht....muss man immer genau sagen wohin man geht und wielange man dort bleibt?

Würde gerne wissen ob man der Mutter immer genau mitteilen muss wohin ich mit meiner Tochter gehe und wo meine neue Lebensgefährtin wohnt ? weil ich mich da mit meiner kleinen ab und zu aufhalte ? Oder reicht das wenn ich sage das ich zu meiner Freundin mit ihr fahre ohne ihr die genaue adresse sagen zu mssen ? Ich meine man muss sich doch nicht überall total überwachen und kontrollieren lassen. (Sorgerecht haben wir beide und soweit wurde auch alles mit dem Jugendamt geklärt).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?