Gibt es Rechtsschutzversicherungen, die per sofort in Kraft treten, also genutzt werden können?Danke

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wenn der Streitfall schon eingetreten ist, versichert dich keiner mehr.

Wer will schon ein brennendes Haus gegen Feuer versichern:

"Hallo Versicherung, mein 300.000,- € teures Haus brennt gerade ab. Ist das ok, wenn ich gerade den Jahresbetrag von 500 € bezahle damit es gegen Feuer versichert ist?"

"Na klar, wir finden es toll Verlustgeschäfte zu machen, ist ja egal, dass die anderen Versicherer dafür die Zeche zahlen müssen, Hauptsache ihnen geht es gut. Ob wir dadurch in ein paar Jahren in Insolvenz gehen ist auch nicht so schlimm, wir beschäftigen ja nur 50000 Menschen."

Denk doch mal nach! Versicherungen sind Wirtschaftsunternehmen und funktionieren nur wenn mehr Beiträge eingenommen werden als an Schadensleistung ausgezahlt wird. =)

Ginny74 20.10.2013, 15:16

Ich wünschte ich würde jedes Mal 'n Euro kriegen, wenn ich diese Antwort höre!!! Das ist völliger Quatsch! "Denk doch mal nach!" Es ist doch völlig egal, ob die Versicherung ihr Geld vorher oder eben nachher (verpflichtend) bekommt.

0

Wie? Sofort? Aber wirklich nicht. Ein brennendes Haus kann auch nicht mehr versichert werden und wenn die Angelegenheit schon einige Zeit schmort, wird ja sogar rückwirkend eine gesucht. Na dann man viel Glück, es wird keine geben, wetten?

Na ja - fast sofort. Eine Rechtsschutzversicherung tritt i.d.R. frühestens am Tag nach Antragstellung in Kraft, wenn das so vereinbart wird. Für einige der enthaltenen Rechtsschutzarten gilt dabei allerdings oft eine dreimonatige Wartezeit, z.B. für den Vertragsrechtsschutz. Andere enthaltenen Rechtsschutzarten wie Schadenersatz- oder Strafrechtsschutz gelten ohne Wartezeit ab dem vereinbarten Versicherungsbeginn.

mixkoeln 29.08.2013, 11:22

also Strafrechtschutz könnte man noch nach der Tat oder der Anklage abschließen ???? Schwer vorstellbar muss ich sagen...

0

Ich wüsste auch keine, die sofort greift.

Und wenn du dich schon über Prozesskostenhilfe erkundigt hast, ist der Versicherungsfall vermutlich ohnehin schon eingetreten. Und dafür gibt es auf gar keinem Fall Versicherungsschutz.

Ja. Gibt es. Beim VerkehrsRS.

Es gibt Gesellschaften, die gewähren in diesem Segment bei Antragseingang sofortigen Versicherungsschutz.

Am besten Sie wenden sich an eine Geschäftsstelle des ADAC oder an eine Geschäftsstellenleiter der Provinzial- oder Sparkassenversicherungen.

Bestehen Sie auf den sofortigen Versicherungsschutz.

Hey Ginny74,

in der Regel gilt bei der Rechtsschutzversicherung 3 Monate Wartezeit! Ich persönlich kenne keinen RS, welcher sofort wirkt. Da wäre ja dem Mißbrauch Tür und Tor geöffnet...

Gruß siola

siola55 28.08.2013, 20:17

Sollte es sich um Sozialstreigkeiten handeln, dann kann ich den VdK empfehlen - hier hast du ab der Mitgliedschaft ( nur 60 € Jahresbeitrag) bereits Schutz im Sozialrecht u. andere Leistungen!

Infos gibt es hier: http://www.vdk.de/deutschland/

0
VersBerater 28.08.2013, 22:51

Außer bei Unfällen, da tritt der Versicherungsschutz meistens sofort ein und die Wartezeit entfällt....wenn der Vertrag auch gerade erst vor Eintritt des Unfalles abgeschlossen worden und zustande gekommen ist.

0

Für die meisten Bereiche haben die Rechtsschutzversicherer eine Wartezeit von drei Monaten vorgesehen. Ist der Rechtsstreit bereits eingereten, übernimmt das keine Versicherung mehr. Es bleibt Dir quasi nur nioch die Prozesskostenhilfe.

Du wirst sicher eine Versicherung finden, wenn Du bereit bist, entsprechend zu zahen. Da dürfte es aber günstiger sein, Anwalts- und Gerichtskosten selbst zu zahlen.

Nein, solch ein Angebot gibt es definitiv nicht, weil die Gesellschaft im Handumdrehen pleite wäre.

Die Versicherung müsste bescheuert sein. Natürlich geht das nicht, dann müsste sich ja niemand mehr prophylaktisch versichern.

habe vor einiger Zeit eine abgeschlossen - die hatte alle eine Sperrfrist - ist ja auch irgendwie logisch - sonst würde es ja jeder so machen....

Ich kenne keine, die gleich greift. Man muss immer eine gewisse Zeit dabei sein.

Kommt auf die Rechtschutzart an. Um was handelt es sich denn?

Was möchtest Du wissen?