Gibt es Parasiten die ihren spezifischen Wirt töten?

3 Antworten

Wenn der Parasit das tote Wirtstier z.B. für die Aufzucht des Nachwuchse (Eiablage, Nahrung ...) nutzen kann hat er damit sein Ziel nicht verfehlt - sondern erreicht :)

Kann in diesem Fall noch von Parasitismus gesprochen werden ?

Also ich musste dabei sofort an eine Wespenart denken, die ein spzielles Gift für Taranteln besitzt, um deren Nervensystem zu lähmen und dann ihre Eier auf ihr abzulegen. Die Geschlüpften Larven fressen diese dann von innen auf und lassen dabei lebenswichtige Organe bis zum Schluss auf, um die Tarantel möglichst lang am leben zu halten.

0

Kryptosporidiose endet bei reptilien tödlich meist ! Bei uns Menschen wirkt sie sich mit Durchfall Krämpfen usw aus ist hochgratisch ansteckend !"

Kryptosporidien scheinen bevorzugt Säugetiere zu befallen, wodurch der Tod bei Reptilien ja nicht verwunderlich ist, wenn ein falscher Wirt gewählt wurde.

0

Hi,

die Frage ist zwar schon älter, aber ich hab sie gerade erst gefunden :-)

Es gibt natürlich die Parasitoiden, die ihren Endwirt töten, aber um die geht es ja hier nicht. Außerdem gibt es die Zwischenwirte, die oft - direkt oder indirekt - getötet werden, um in den Endwirt zu gelangen.

Bei den Endwirten gibt es mehrere Phänomene. Erstens gibt es Fehlwirte, für die eine Infektion, wie du schon gesagt hast, tödlich enden kann. Dann gibt es Wirt-Parasit-Beziehungen, die evolutionär noch sehr jung sind. Bei Parasiten und ihren Wirten findet ja eine gemeinsame Evolution statt (Koevolution), und je besser die beiden aneinander angepasst sind, desto stabiler ist die Beziehung, d.h. Wirt und Parasit überleben.

Und dann ist es noch so, dass oft Parasiten gerade die Individuen befallen (können), deren Immunsystem bereits geschwächt ist. Oft findet man in einem befallenem Individuum gleich mehrere Parasitenarten, während andere überhaupt nicht befallen sind. Durch so einen multiplen Befall mit mehreren Parasitenarten kann das Immunsystem überfordert sein und der Wirt sterben.

Bacchus

PS: Der erste AIDS-"Test" bestand übrigens darin, bestimme multiple Infektionen (auch Parasiten) beim Patienten nachzuweisen.

Was möchtest Du wissen?