Gibt es Organisationen die für Aufklärung von Straftatet Belohnungen auszahlt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kenne nur Private Wohltäter...die ihr eigenes Geld bereitstellen  um schnellere Verhandungserfolge zu beschleunigen ... tolle Sache das es solche Guten Menschen gibt....

Du kannst dir gar nicht ausdenken wie viele Straftaten aufklären konnte bei uns....aber wenn jedes mal von der Polizei nur ein "danke " kommt dann sollen sie ihr Job selbst machen...dafür worden sie ja ausgebildet.

0

Nein, solche Organisationen gibt es nicht.

In manchen Fällen setzen Polizei oder Staatsanwaltschaft Belohnungen aus für Hinweise, die zum Ergreifen eines Tatverdächtigten führen.

Wenn eine offizielle Belohnung für Hinweise, die zur Aufklärung einer Straftat führen, ausgesetzt ist, dann erhältst Du diese auch, wenn Du es tatsächlich schaffst, zur Aufklärung beizutragen.

Als Privatdetektiv wirst Du auch für die Aufklärung einzelner Taten bezahlt. Aber das ist ja schon ein konkreter Job, und kein Hobby. Und die Bezahlung erfolgt dann durch einzelne Auftraggeber.

Das Fahnden und Verfolgen von Straftaten ist Sache des Staates, der dafür eine Polizeiorganisation und die Staatsanwaltschaft eingerichtet hat.

Es gibt Einzelfälle, in denen Privatpersonen oder Gruppen eine Belohnung versprechen, damit ein Verbrechen schneller aufgeklärt wird. Inwieweit dies erlaubt ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Es gibt Straftaten, für die „Belohnungen“ ausgeschrieben sind, wenn sie dadurch schneller aufgeklärt werden. Allerdings sind diese „Belohnungen“ vergleichsweise gering, sodass es sich nicht lohnt, freiberuflich als „Kopfgeldjäger“ sein Einkommen zu verdienen.

Nein. Manchmal sind Belohnungen ausgesetzt, aber meist nur bei Kapitalverbrechen. Die Polizei möchte nicht bei ihren Ermittlung durch Laien behindert werden.

Ja, beispielsweise wenn in der Bahn randaliert wird, kannst du das melden bei der deutschen Bahn oder Bundespolizei und wenn das hilft den Täter zu finden bekommst du bis zu 500€.

Ja, gibt es tatsächlich. Schau am besten mal aktenzeichen xy.

Was möchtest Du wissen?