Gibt es "Öko-Parfums"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Parfums, die relativ wenig Duftstoffe enthalten: Es werden, abhängig von der Konzentration an Duftölen, folgende Verdünnungen unterschieden:

EdS sind potenzierend aufgearbeitete homöostatische Parfums (~1 %) EdC Eau de Cologne (3–5 %) EdT Eau de Toilette (6–9 %) bei sog. Extreme- oder Intense-Varianten auch mehr EdP Eau de Parfum (10–14 %) Intense-Varianten bis 20 % Extrait Parfum (15–30 %) Intense-Varianten bis 40 %

Der Parfum-Öl-Anteil hat sich vom EdC über EdT zum EdP stetig erhöht. Die höchste Konzentration haben Extrait mit bis zu 40% Parfum-Öl-Anteil. Mit steigendem Parfum-Öl-Anteil steigt auch das irritierende Potential: Es kommt immer mehr Chemie auf die Haut. EdS sind eine neue Parfum-Klasse.

Vergl. hierzu auch Wikipedia "Parfüm" Verdünnungsklassen.

In Wien gibt es einen Parfumeur,der Parfumöle (auch nach Wunsch auch individuell) ausschließlich aus einwandfreien natürlichen Ölen herstellt.
Er ist erreichbar unter der Telnr: 0043 1 9432594

Es gibt mittlerweile von Sante, Alverde u.s.w. Deos. Ich habe sämtliche probiert, meine aber, sie sind nicht besionders wirkungsvoll. Bin wieder bei Nivea gelandet.

Oh sorry, war bei Deos!

0

Das Deo von Speick ist von Ökotest gut bewertet.

Manches gibt es auch bei "Hess Natur".

Siehe Verdünnungsklassen Wikipedia

Was möchtest Du wissen?