Gibt es oder gab es Zombies?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf Haiti gab es zumindest einen solchen Kult (und soll es ganz vereinzelt immer noch geben), für den man annimmt, daß es sich um die Beibringung spezieller Gifte handelt (vermutlich vom Kugelfisch), der alle Körperfunktionen bis nahe auf Null herabsetzt.

Die Opfer sollen dann angeblich begraben und bald darauf wieder herausgeholt worden sein, damit nicht wirklich der Tod eintritt.

Anschließend sollten sie als Sklaven gehalten worden sein, was in der Theorie nachvollziehbar wäre, wenn man bedenkt, welche psychischen Traumata ein solches Erleben auslösen kann, speziell, wenn die Menschen auch noch irrigerweise glauben, daß es sich um "auferweckte Tote" handelt.

Dr Glaube daran ist sehr alt, aber einen "echten" Zombie hat man noch nicht in freier Wildbahn beobachten können ;-)

Es ist durschaus möglich, dass für diesen glauben -> Scheintote verantwortlich sind,da man diese phänomen lange nicht erklären konnte :)

s.a.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zombie

Nachtrag wegen anderer Antworten:

Es wurde (wird?) Militärisch daran gearbeitet, Tote Soldaten wieder auferstehen zu lassen, als reine hirnlose Killer"maschinen".

Ob es irgendwelche Erfolge diesbezüglich gab/gibt ist nicht bekannt

Wie definierst du einen Zombie? Kann man Schlafwandler Zombies nennen? Im Tierreich gibt es Parasiten, die z.B. Ameisen dazu zwingen sich so zu bewegen wie es der Parasit will (Ophiocordyceps unilateralis <- einfach kopieren und in google einfügen).

Zombies wie in Filmen gab es aber bei Menschen noch nicht.

Weil wir viel Fantasie haben. Bisher gab es sowas nicht - unmöglich ist es aber nicht das es das irgendwann mal gibt.

Gibt es oder gab es Zombies?
Nein.

Es gibt bestimmt eine Erklärung wieso wir sowas wie Zombies kennen.
Ja, Fantasie.

fantasiiiie ist die erklaerung. 

Was möchtest Du wissen?