Gibt es noch was anderes/BESSERES wie What the font?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu wenig Infos - wo liegen die Schwierigkeiten? Funktioniert die Technik nicht oder liegt es an der Größe der Datenbank und daraus resultierend die Anzahl der Ergebnisse?

Ich hatte mal ein Programm installiert, das eine Datenbank von 300.000 Schriften hatte - war auch nicht unbedingt der Bringer - dazu gibt es einfach zu viele Schriften, als dass eine Seite/Programm alles abdecken könnte.

Seiten zu Schriftsuche gibt es einige mit leicht unterschiedlichen Methoden (und vorhandenen Schriften). Wenn ich Zeit habe, suche ich mal welche raus. Leider hast du noch nicht mal geschrieben, welche Methode du bei Whatthefont nutzt.

ich füge ein bild bei whatthefont ein und der zeigt dan aber nicht die font die ich haben will an. Das finde ich schei''' . Gibts ein anderes programm ?

0
@MuckeeeFuuuck

Ich habe mich knapp um das 10fache verschätz: damals ausprobiert hatte ich fontexpert 3.0 mit einer Datenbank von nur 25000 Fonts. Imagro Z ( http://www.imagaro.com/ ) hat dagegen schon 66000 Fonts.

Langfristig am effektivsten war für mich damals, als ich für Textildruck mehrmals täglich Schriften erkennen musste: die 60000 wichtigsten Schriften nach Schriftklassen sortieren und mit Schriftenverwaltungsprogramm durchscrollen, mit dem Auge erkennen und direkt zur Bearbeitung aktivieren. Eine erkannte Schrift, die ich erst kaufen oder illegal suchen muss, hätte mir zudem nichts gebracht.

Das Auge ist einfach noch besser, gerade weil Vorlagen häufig bearbeitet sind (Farbe, Rand, Effekte). Zu online tools schreibe ich später noch was.

0

Was möchtest Du wissen?