Gibt es noch Tollwut in Deutschland..? Ja nein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

deine Eltern brauchten diese Angst nicht zu haben wenn sie ein paar Euro für eine Tollwutimpfung beim Tierarzt ausgeben würden!

Wenn du solche "extreme Angst" hast , warum fragst du nicht beim Tierarzt nach? Es gibt Impfungen und meines Wissens gilt die Tollwut bei uns als ausgerottet. Mach dir lieber Gedanken um Zeckenbisse, die können auch für Hunde gefährlich werden.

@ Syyron11

Du scheinst mit 18 Jahren im Allgemeinen etwas ängstlich zu sein.

Die Frage für jeden Hundebesitzer stellt sich bei der Frage, warum deine beiden Hunden noch nicht gegen Tollwut geimpft sind, sonst würdest du ja diese Frage nicht stellen.

Im übrigen findet man auch im Internet Infos, wo es evtl. Tollwutgebiete gibt.

Am besten suchst du einen Psychologen auf. Das ist nicht normal

Deutschland gilt seit Jahren als tollwutfrei. Brauchst dir also keine Sorgen machen.

Nein, Deutschland gilt offiziell als tollwutfrei.

Seit 2006 ist in Deutschland kein Fall mehr bekannt laut Robert Koch Institut . Aber die Krankheit ist in Afrika und Asien noch sehr weit verbreitet und es können deshalb auch in Deutschland immer wieder neue Ansteckungen auftreten.

Deutschland gilt seit April 2008 nach den Kriterien der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) als tollwutfrei (d. h. frei von terrestrischer Tollwut),[28] nicht jedoch nach den strengeren WHO-Kriterien (frei von jeglichen Tollwutviren,

Bei einem Hund wurde im März 2010 in Neustadt an der Aisch amtlich Tollwutfestgestellt, nachdem das drei Monate alte, illegal aus Bosnien eingeführte Tier einen Menschen gebissen hatte.[30] Im Juli 2013 wurde im unterfränkischen Landkreis Haßberge bei einem aus Marokko importierten Hundewelpen Tollwut festgestellt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tollwut#Deutschland

Was möchtest Du wissen?