Gibt es noch Tiere außer dem Menschen, die Angst vor dem Sterben haben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nun, Tiere wissen auch das sie sterben, aber erst dann wenn es soweit ist.

Tiere haben einen natürlichen Instinkt, den der Mensch auch besitzt. Nur ist der vielen Menschen inzwischen schon abhandengekommen ist. 
Sie besitzen mehr Intelligenz als die meisten denken und fühlen Schmerz, Freude, Angst, Stress, Panik, Aufregung etc. genau wie der Mensch. Auch das Bedürfnis zu Leben existiert.
Es ist nur nicht so ausgeprägt wie beim Menschen und das Handlungsbewusstsein ist nicht das eines Menschen. Und ein richtiges Zeitgefühl ist auch nicht vorhanden. Sie haben keine Uhr wie wir.

Sie wissen zwar wenn sie fressen oder schlafen etc. aber sie können Handlungen nicht in Teile zerlegen und darüber nachdenken, dementsprechend auch nicht handeln wie der Mensch. Und viele der Handlungen von Menschen verstehen sie gar nicht. Sie gehen größtenteils nach ihrem Instinkt.

Sie haben auch nicht diese Gedankengänge wie wir. Sie leben einfach bzw. überleben von Tag zu Tag.
Daher können sie nicht über solche Themen nachdenken und wissen auch nicht das es sowas gibt.

Natürlich sind das nur Mutmaßungen, denn wirklich bewiesen ist es noch lange nicht wie weitreichend die Intelligenz bzw. Gedankengänge wirklich sind. Aber anhand der Reaktionen von Tieren auf bestimmte Situationen und deren Fähigkeiten,kann man durchaus sagen, der Mensch ist nicht die einzige halbwegs intelligente Spezies.

Aber momentan würde ich sagen, nein die Angst vorm Tot verspüren sie während ihrer Lebenszeit nicht. Wie es ist wenn es soweit ist, dass kann keiner sagen. Aber unmöglich ist es nicht, das sie dann eine Art Angst empfinden.

Ich habe viel mit Tieren zu tun und es sind schon sehr viele Tiere in meinem Arm gestorben. So ganz ohne Bewusstsein der Tiere geht das nicht von statten. Sie fühlen dabei irgendwas aber da sie nicht reden können, kann ich Dir das leider nicht genauer erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karst1610
15.02.2016, 16:47

Das sie beim Sterben Angst haben, ist natürlich möglich, aber das sie vor dem Sterben Angst haben, ist eigentlich ausgeschlossen. Es gibt auch kein Tier außer dem Menschen, dass Selbstmord begeht.

0
Kommentar von GabbyKing
15.02.2016, 18:40

Auch Tiere können selbstmord begehen wie z.b. Delfine die in nicht artgerechter Haltung schon ihre Köpfe gegen das Glas geschlagen haben bis sie tot waren :(

1

Ein Tier ist sich vllt nicht bewusst das sein Leben irgendwann zwingend endet aber es ist sich seiner Verletzlichkeit bewusst und wird versuchen alles zu vermeiden das es einem Risiko aussetzt wenn es möglich ist.
Wenn es spürt das es bald stirbt, handeln viele Tiere nicht anders als Menschen je nach Art suchen Tiere die sterben die Nähe von Artgenossen oder die Einsamkeit.
Warum genau kann man nicht sagen, denn selbst wenn wir wissen würden was Tiere denken,könnten wir vermutlich ihre Art zu denken nur schwerlich nachvollziehen, da wir es gewohnt sind nur mit unserer Weise zu denken konfrontiert zu sein.
Selbst untereinander tun wir uns ja schon schwer die Denkweise jemandes nachzuvollziehen dessen Ideologie anders ist und das sind bloß die Gedanken an sich, sie werden immernoch auf die gleiche Weise gedacht.

Außerdem hat auch nicht jeder Mensch Angst vor dem Tod.
Die wurde aus unserer Angst vor dem Ungewissen geboren und durch Religionen geschürt die die "schlechten Menschen" nach dem Tod an einen Ort der Bestrafung schicken.
Ich zum Beispiel freue mich darauf zu erfahren was passiert wenn wir sterben...falls etwas passiert außer dem vergammeln.
Also werde ich wenn ich mein Leben voll ausgekostet habe entweder eine bereichernde Erfahrung machen oder weg sein ersteres wäre nett und beim 2. naja wenn ich weg bin kann ich auch kein Problem damit haben weg zu sein keine Gründe für Furcht da ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist zwar kein Tier.

Aber nein, Tiere haben keine Zukunftsangst. Sie wissen nicht das sie mal sterben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XLeseratteX
15.02.2016, 16:21

Der Mensch ist ein Tier. Genau genommen ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten. In Biologie nicht aufgepasst?

4

Sie können nicht voraus sehen das die sterben werden allerdings merken sie es wenn sie sterben z.b. Tiere vor der Schlachtung die voller Angst sind oder auch Katzen wollen sich verkriechen wenn sie merken das sie sterben.
Sie haben also in gewisser weise schon Angst davor können aber nicht wenn sie gesund sind wissen das sie sterben müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich merken vieleTiere das sie sterben werden. Katzen ziehen sich zum Beispiel zum Sterben in Verstecke zurück. Auch Herdentiere verlassen die Herde, wenn sie merken, dass das Ende naht.

Ob sie Angst vor dem Sterben haben? Ich glaub das ist möglich. Viele Tiere kennen genau so wie wir, Freude, Trauer und auch die Angst. Ob sie allerdings mit dem Tod noch was anderes verbinden, bezweifel ich.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

das kann so ziemlich jedes Tier empfinden, wenn es Gefahr ausgesetzt ist oder Angst hat. Seien es die Kühe im Schlachthaus, die das Blut ihrer Artgenossen riechen oder eine Maus die gerade von der Katze erwischt wurde. 

Tiere wissen, dass sie sterben können. Sie schützen ihr Leben mit allen Mitteln. Sie wissen auch, wenn sie krank sind wann sie sterben. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karst1610
15.02.2016, 16:28

Denk doch mal über die Frage nach. Glaubst du, ein Huhn ist sich bewusst, dass Zeit vergeht? 😉

1

Na, dann guck dir mal Tiere direkt vor der Schlachtung an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiere haben keine Angst davor, zumindest wenn sie nicht gerade im Begriff sind zu sterben. Sie machen sich zwar Gedanken darüber, aber ohne sich davor zu fürchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Angesichts des Todes wird nahezu jedes höher entwickelte Lebenwesen Angst empfinden. Sonst würde es Abwehr- und Verteidigungsmechanismen gar nicht geben. Und über diese verfügen sogar Pflanzen. Wenn nicht die Angst vor der Auslöschung der eigenen Existenz diesen aktiviert, was dann?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich machen nur wir uns sorgen darum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?