Gibt es noch Pferde in freier Wildbahn?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So richtig echte Wildpferde gibt es in Deutschland zum Beispiel überhaupt nicht mehr. Die oftmals in diesem Zusammenhang erwähnten Dümmeren Wildpferde leben auch nicht wirklich frei - sie leben innerhalb eines großen eingezäunten Areals. Ihre Population wird sehr kontrolliert überwacht, überzählige Pferde als Reitpferde verkauft.

http://www.wildpferde.de/index.php?id=3

Ähnlich läuft das mit den Przewalski-Pferden. Sie wurden bis 1969 in freier Wildbahn so gut wie vollständig ausgerottet. Glücklicherweise konnte durch eine koordinierte Zucht mit den verbliebenen Restbeständen in Zoologischen Gärten eine stabile Population aufgebaut und die Art gerettet werden. In den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts begannen die ersten Auswilderungsprojekte. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Wiedereinbürgerung sind, dass die ausgewählten Exemplare reinblütig und gesund sind. Bevor die Tiere in ihre ursprüngliche Heimat entlassen werden können, bringt man sie in große Freigehege, wo sie lernen müssen, sich selbst zu versorgen und den Menschen als potentiellen Feind zu betrachten. Erfolgreiche Auswilderungen gab es u. a. in der Mongolei und in China. Mittlerweile leben wieder mehrere Hundert dieser robusten Wildpferde in freier Wildbahn. Auch der Zoo Leipzig beteiligte sich mehrfach an solchen Projekten. Im April 2011 wurden unter Beobachtung durch das Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin wieder vier Weibchen in ein Freigehege nach Liebenthal abgegeben, wo sie vorerst als Genreserve dienen, falls Bedarf für die Nachzucht besteht.

Dann gibt es noch Wildpferde auf Sardinien - im Prinzip auch ein Reservat. Es die Cavallini della Giara, von ihnen gibt es noch ca. 500 bis 800 Tiere.
Auch in den USA gibt es noch wildlebende Pferde, genauso wie in Neuseeland, doch auch dort werden sie ähnlich überwacht wie die Dülmener Wildpferde.

In England leben die New Forest Ponys noch wild - allerdings auch in einem festgelegten Gebiet.

Die freilebenden Pferd in Rumänien haben es weniger gut, denn die dortigen Pferde sind von der Regierung zum Abschuss freigeben, weil sie seltene Pflanzen gefährden. Zwar engagieren sich Tierschutzorganisationen , doch zur Zeit schaffen diese nur einen Aufschub, so richtig auf der Seite der Pferde ist die Regierung nicht.

Auch in Namibia leben Wildpferde und in Island. Dann gibt es noch die Brumbys in Australien, die Wildpferde in Südafrika und auch in Russlands Steppen sind einige Rassen noch zu Hause. Doch bei fast allen ist es so, dass sie in Reservaten leben und nur noch bedingt frei und wild sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Naturpark Montana in den USA - in anderen Landstrichen der USA gibt es durchaus noch echte Wildpferde.

So auch in der Tundra in Russland und der Mongolei.

Die allermeisten unserer Pferde sind bei uns geboren, die waren niemals "frei".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In unseren Breitengraden, noch? NEIN, wieder? JA

Derzeit erkennt man den Wert der Pferde als Landschaftspfleger und es gibt zunehmend mehr Lebensräume für "Wildpferde". In Sachsen in der Berbaurenaturierung z.B. da sind Koniks anzutreffen.

Es gibt sogar ein Berliner Versuchsprojekt mit Koniks, das hat meines Wissens 2015 begonnen und findet in den Berliner Forsten satt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gibt es in der Tundra von Russland oder auch in Neuseeland zum Beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So richtige Wildpferde gibt es eigentlich nicht mehr, viele werden halbwild gehalten, gehören aber immer irgend jemandem :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wiki01 03.11.2016, 16:11

Das ist falsch.

1
fairyfox3 04.11.2016, 15:01

Ne das ist nicht falsch. Nichtmal in Amerika leben die Pferde noch richtig wild, vielleicht werden sie immer wilder, aber richtige Wildpferde gibt es nicht mehr. Ich sage ja nicht, das es nie mehr welche geben wird. Selbst die Dülmener sind keine "richtigen" Wildpferde, zumindest nicht in meiner Definition davon

0

z.B. die Dülmener Wildpferde in Deutschland,  oder die Mustangs in Amerika, die leben zwar frei  sind aber keine Wildpferde mehr im eigentlichen Sinn, sondern ausgewilderte Hauspferde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, in Naturschutzgebieten. Hin und wieder werden welche gefangen, um den Bestand klein zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?