Gibt es noch mehr flache Planeten im Weltall?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wozu? Die sieben klassischen Planeten (Mond, Sonne, Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn reichen doch völlig aus!

Abgesehen davon, dass die Planeten wie auch die Fixsterne winzige Plättchen am Himmel sind, bis auf Sonne und Mond, die große Scheiben aus Blattgold bzw. -Silber sind, also sowieso allesamt platt. Sonst würden sie ja auch nicht am Firmament hängen bleiben.

Meinst du, dass der Mond auch flach ist? Da habe ich noch gar nicht dran gedacht.

Danke.

mhh? Aber dann müsste Ebbe und Flut doch auch flach sein? Und wieso steigt das Wasser dann bei Flut?

0
@schloagmidot

Das Wasser hat eine eigene Beziehung zum Mond - eine Art Hassliebe. Daher kommen Ebbe und Flut.

0
@PWolff

Noch 'ne Frage aus aktuellem Anlass: Sind die Sterne eines Dreigestirns auch so flach?

(Darf ich hinzufügen "oder nur ihr Humor", oder gibt das Ärger?)

1

Du fakest recht seltsam herum - Langeweile?

Aber was ist schon flach? 

Wenn man die Erde auf eine Fläche projiziert, dann hat man eine flache Erde. Okay, sie ist dann oval, aber wir wollen ja nicht kleinlich sein. Das kannst du natürlich auch mit anderen Planeten machen und auch mit der Sonne.

Du kannst dir auch ein 3D-Objekt auf einem 2D-Display ansehen - eindeutig auch eine flache Darstellung. 

Aber du hast jetzt nicht die Idee, daß ein reales Objekt genauso flach sein muß wie du es auf einem Bild siehst?

Dann würde mich mal interessieren, ob du dich selber 3-dimensional oder eher flach wahrnimmst? - Halt! Bitte nicht antworten - ich kann's mir denken!

Flache Planeten gibt es nicht. Das verhindern die Naturgesetze oder exakter die Schwerkraft. Ab einer gewissen Größe zwingt sie ein Objekt in eine runde Form da sie in alle Richtungen gleich wirkt.  Planeten wie die Erde sind zwar keine perfekte Kugel aber haben eine runde Form. 

So, nun müssten wir erst mal klären, warum die schreibst "noch mehr". Sind dir etwa schon flache Planeten bekannt?

Und nein, es gibt keine weiteren flachen Planeten im All. Sicherlich gibt es flache Objekte im All, aber die haben nicht die Bezeichnung "Planet".

Entschuldigung, aber ich habe in der Schule gelernt, dass die Erde ein Planet ist! Du bist ja hoffentlich keiner von diesen Verschwörungstheoretikern, die bestreiten, dass die Erde ein Planet ist !!

1
@schloagmidot

Ja, die Erde ist ja auch ein Planet welcher aufgrund der physikalischen Gesetze rund ist. Verschwörungstheorien will ich hier sicherlich nicht verbreiten, wozu auch? Kommt mir eher so vor, als will man uns hier wieder einen von der Flachen-Erde-Theorien aufbinden.

4
@schloagmidot

Und schon geht es los... Die ganze Frage nur ein Vorwand für eine lächerliche Flacherden-Diskussion. 

2
@HorvathToni

Macht doch nix! Kamerad Schnürrschuh nehmen wir aufgrund sachlicher Fakten ganz schnell den Wind aus den Segeln ;-)

4

Mehr? Ich kenne nur 3: Wanderer I und II von ES + Dork.

Am Rande des Letzteren liegt ein Eiswall, damit weder Sleipnir noch Fenris abstürzen können, jagen sie sich spielerisch, lG.

Wenn die am Rand abstürzen, stimmt was mit dem film nicht. Ich war schon am Rand der Erde. Da braucht es Bergsteigerausrüstung. Echt jetzt.

1

Noch mehr?  Mehr als was? Verrätst Du mir bitte Deine Informationsquellen?

Ich würde mich gerne von Dir informieren lassen, wie dann unser Weltbild funktioniert auf einer Scheibe.

Heiliges Kanonenrohr!!

Ist denn die Milchstraße rund? Die ist auch flach, eine Scheibe!

Also solche Argumente mag ich. Erkläre mir, warum die Milchstraße flach ist, und ich erkläre dir, warum die Erde flach ist.

Tipp des Profis: Auch eine Milchstraße ist eine Anhäufung von Materie, die - deiner Idiologie folgend - sich sofort zu einem (runden) Klumpen hätte formen müsste. Das ist aber nicht der Fall, sehr komisch oder ...

0
@schloagmidot

Ok, dann anders. WO auf unserer Scheibe warst Du denn schon? Ich meine jetzt außerhalb Deines Suppenteller-Horizonts.

2

Keine Fake - Frage? Es kann keine flachen Planeten geben. Warum? Zur Definition eines Planeten gehört die annähernde Kugelform.  Keine perfekte Kugel weil die Mitte durch die Rotation - Beispiel Erde - leicht ausgewuchtet wird.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Klar! Beispiele wären:

Flacharia, Planistan, Immergrad, Kantenhab und noch viele andere. Der berühmteste ist nach wie vor Discworld, ein Flachplanet der von vier Elefanten (Berilia, Tubul, Groß-T'Phon und Jerakeen) getragen wird. Diese stehen wiederum auf dem Rücken der Sternen-Schildkröte Groß-A’Tuin. Wo auch sonst?


Noch mehr? Es gibt keinen einzigen! Ist diese Frage nur ein Vorwand, um eine neue Flacherden-Diskussion zu starten? Damit du deine tollen Argumente unters Volk bringen kannst?

Deine Verschwörungstheorien kannst du dir sparen!!

danke.

0

Es gibt gar keine "flache" Planeten.

Das ist härteste Blasphemie !!!

0
@schloagmidot

Ich schrieb:"Es gibt gar keine "flache" Planeten." Dafür lege ich meine Hand ins Feuer.

Schlag mit tot, aber ich kann in meinem Satz nicht den Ansatz einer Blasphemie (Gotteslästerung) finden.

Du solltest erst denken und dann schreiben. Und nicht rumtrollen.

0

Da musst Du Sheldon Cooper fragen...

Was möchtest Du wissen?