Gibt es noch keltische Religionsgemeinschaften die an keltische Götter glauben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Religion ist heute von keinem Nutzen mehr. Es geht doch nicht darum, nur irgendwelche Riten zu befolgen oder irgendwelche Lehren zu glauben, nur weil man sich damit "wohlfühlt". Viel wichtiger ist es, die Wahrheit über Gott herauszufinden, seinen Standpunkt der Dinge kennenzulernen und ihn anzuwenden.

Wir erfahren so vieles über Gott, wenn wir die Bibel lesen. Da kann es eine Naturreligion wie die keltische nicht mit aufnehmen. Sie gibt uns in keinerlei Hinsicht eine adäquate Belehrung - weder moralisch noch geistig noch sonst irgendwie.

Die Bibel spricht unseren ganzen Menschen an, den inneren sowie den äußeren, unser Denken sowie unser Handeln. Durch sie  können wir bessere Menschen werde, schlechte Eigenschaften bekämpfen und - vielleicht am wichtigsten - Gott kennenlernen

Hier ein Beispiel:

(Galater 5:26) Laßt uns nicht ichsüchtig werden, indem wir miteinander wetteifern und einander beneiden.

  (Philipper 2:3) indem ihr nichts aus Streitsucht oder aus Ichsucht tut, sondern in Demut die anderen höher achtet als euch selbst

(Matthäus 7:12) Alles daher, was ihr wollt, daß euch die Menschen tun, sollt auch ihr ihnen ebenso tun; in der Tat, das ist es, was das GESETZ und die PROPHETEN bedeuten.

Bestimmt! Auf dieser Welt gibt es alles

Was möchtest Du wissen?