Gibt es noch einen Hitler?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten in westlichen Gebieten lebenden dieses Namens haben sich umbenennen lassen. So z. B. auch sein Halb-Bruder in Hiller.

Der Familienname Hitlers hätte eigentlich Hiedler oder Hüttler sein müssen. Nur hat sich der Großvater nicht zu seinem Sohn bekannt.

Den Namen gab es nicht häufig. Vermutlich haben sich Menschen die diesen Nachnamen trugen, nach dem Krieg umbenannt. Allerdings hat auch der Diktator selbst z.T. dafür gesorgt zumindest in seiner eigenen Verwandtschaft.. Er hatte eine Schwester, die unverheiratet war, also auch diesen Nachnamen hatte. Sie mußte ihn ablegen und sich in "Wolf" umbenennen. Das hat er selbst so veranlasst, und im Nachhinein hat die Schwester ihn auch ein Leben lang behalten. Sie starb in den 60er Jahren.

Natürlich gibt es noch Leute, die Hitler mit Nachnamen heißen. Ich bin auch schon mal einem begegnet, aber das heißt ja auch nicht, dass die im Telefonbuch stehen müssen. Ich stehe ja auch nicht im Telefonbuch, warum auch?! Und wenn ich mit Nachnamen Hitler heißen würde, würde ich meinen Namen erst recht nicht ins Telefonbuch setzen, das kann ja nur schiefgehen bei der heutigen Jugend.

Was möchtest Du wissen?