gibt es noch eine andere alternative eine federbettdecke zu reinigen oder

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte es schon einmal geschrieben. Federn werden gewaschen, und zwar mit Wasser und einem milden Waschmittel.

Im Bettenfachgeschäft werden anders als Zuhause die Federn aus dem Inlett genommen und nach dem Waschen in einer großen Trommel mit Warmluft getrocknet.

Und wenn das Federbett noch so eins von früher ist, würde ich daraus im Fachgeschäft 2 machen lassen. Das ist preiswerter als der Kauf eines neuen.

Ich wasche sie in der Waschmaschine und stecke sie dann in den Trockner. Hat bisher immer funktioniert.

das ist so eins von früher...so ein richtig dickes wo man sich als kind immer rücklings hat fallen lassen.das krieg ich gar nicht in die maschine:-(

0
@frosch07

Dann würde ich in einen Waschsalon gehen, der übergroße Maschinen hat. Ist immer noch billiger als eine Spezialreinigung.

0
@Qetan

na mal sehen vielleicht hat noch jemand einen geheimtipp.ich hab es schon mit teppichklopfer versucht aber ich denke das reicht nicht.sonst muss ich eben in den sauren apfel beissen.zum wegwerfen ist es zu schade.

0

Wenn das Federbett nur verstaubt ist, kannst Du es im Tumbler etwas reinigen. Einstellung bitte in der Gebrauchsanweisung lesen.

Meine Bekannte wäscht alle ihre leichten Federbetten im Superschonwaschgang in der Wama mit sehr mildem Wollwaschmittel, wenig davon. Im Tumbler trocknen.

Was möchtest Du wissen?