Gibt es nen Facharzt, der nachweisen kann, dass ich seit monaten kein Alkohol trinke, normale Leberwerte (gamma GT, MCV etc.) reichen fürs gericht nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Frage beantwortet ein Rechtsmediziner.

Ein Arbeitsmediziner, die GKV oder sogar der MDK hat damit nichts zu tun.

Wahrscheinlich musst du so ein Gutachten selbst bezahlen deshalb ist die GKV raus.

Leberwerte sagen da nicht viel aus.

Das einzige was du machen kannst, ist ein Labortest in dem deine Haare untersucht werden.

Die sind anerkannt, wenn du das entsprechende Labor nimmst.

Es geht aber nur drei Monate rückwirkend.

D.h. wenn du heute die Probe machen lässt, dann können die sagen, ob du in den letzten drei Monaten Alkohol getrunken hast, oder nicht.

Mehr geht nicht.

habe auch daran nachgedacht, sind aber frisch getönt

0
@woka1982

Dann würde eine Probe nicht anerkannt werden.

Wenn der Alkohol das einzige Problem ist, dann kannst du dagegen was unternehmen, für die Zukunft.

Mehr kann ich nicht sagen da ich die Umstände nicht kenne.

Aber anscheinend liegen den Gericht wohl Unterlagen vor, das für sie in ihre Bedenken miteinzubeziehen.

0
@Grautvornix

Ob die Probe verwendet werden kann oder nicht kann man pauschal nicht sagen. Manche Parameter sind auch trotz Tönung stabil.

Ich kann mich nur wiederholen: ein rechtsmedizinsches Institut kann ein Gutachten erstellen und Auskunft geben.

0
@Arteloni

Sicher kann er die Probe machen.

Habe ich falsch dargestellt.

Die Tönung kann die Probe verfälschen, dann war es umsonst, sollte sie postiv sein, und im Labor nicht eindeutig sein warum es so ist.

Was soll denn ein Rechtsmediziner machen können?

0
@Grautvornix

Ein toxikologisches Gutachten im Rahmen ein Fahrtauglichkeitsprüfung fällt ganz klassisch in das Fachgebiet eines Rechtsmediziners.

Neben der Haaranalyse kommen auch noch andere Tests in Frage z.B. das CDT aus dem Blut.

0
@Arteloni

Ja, danke für die Info.

CDT Werte normalisieren sich nach ca. drei Wochen wenn kein Alkohol konsumiert wurde.

Ich denke nicht das es in diesem Fall was nutzt, aber ohne weitere Infos kann man da nichts sagen.

0

Es gibt amtlich anerkannten Begutachtungsstellen für Fahreignung. 

Was möchtest Du wissen?