Gibt es Nebenjobs bei denen man oefters freihaben kann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Verkehrserhebung im Nah- und Fernverkehr. Also Zählen und Befragen von Fahrgästen.

Wird häufig als "Rentner-Nebenjob" gemacht. Man kommt dabei rum, kann sich die Einsatztermine oft auch selbst aussuchen (es werden Listen veröffentlicht mit Einsätzen, die zu besetzen sind, und dann kann man sich auf Einsätze melden oder lässt es eben bleiben).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst wohl einen Minijob. Bei einem Minijob bis 450€ arbeitest du soviele Stunden wie du beauftragt wirst um an die 450€ heran zu kommen.

Du kannst dem AG auch benennen, dass du an den Tagen xyz frei haben möchtest. Alles verhandlungssache.

___________________________________________________________

Und was CorrutedWord hier schreibt:
Naja ein Minijob halt, da geht man nur 2x die Woche hin, und hat 450 Euro dafür.

__________________________________________________________

Stimmt pauschal so nicht.

Wie oft und wie lange du bei einem Minijob arbeiten gehst hängt von deinem Stundenlohn ab und ob du die 450€ jeden Monat erreichen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von touchy999
14.09.2016, 09:19

Einen Minijob habe ich schon und kenne mich bestens damit aus. Dort kann ich schon oefters frei machen. Ich suche noch einen kleineren dazu..mir faellt gerade ein, am Computer kann man sich die Zeit sicher einteilen. Wie kommt man in Kontakt mit Firmen die Computerarbeit anbieten ? Sind die serioes ?

0
Kommentar von CorruptedWorld
14.09.2016, 09:38

Stimmt auch, aber ich kenns zb vom Einzelhandel, Mces und Tankstellen NUR so ^^ 8 Stunden 2x die Woche und meistens wirste ja dann im Spätdienst, Feiertags, Wochenends eingesetzt. Da kommt man schon easy auf seine 450 =D

0

Naja ein Minijob halt, da geht man nur 2x die Woche hin, und hat 450 Euro dafür. Als Rentnerin kann ich dir, auch um fit zu bleiben (und solang es gesundheitlich möglich ist), das Austragen der Tageszeitung in der Früh empfehlen. Habe ich mal gemacht und hab eigentlich nur 60-70 jährige Kolleginnen gehabt und meine Güte waren die schnell unterwegs, als die mir das erste Mal die Route gezeigt haben. xD Das ist zwar 6x wöchentlich, verdient aber weit mehr als 450 Euro für 2 Stunden früh morgens und macht mit Musik in einem Ohr auch extrem Spaß.
Wahlweise, wenn man so lang wach ist, kann man sie auch direkt schon Nachts austragen, so wie ich es tat. Dann hopst man um 3 ins Bett und hat den ganzen Tag freizeit. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von touchy999
14.09.2016, 09:07

das geht doch nicht, ich will doch 2,3 Tage hintereinander oefters frei haben, und die Zeitungen muessen sicher immer ausgetragen werden. Es sei denn man kann sich gut mit Kollegen absprechen, die einen vertreten..  

0

Du mußt gleich was suchen, wo du flexible Arbeitszeiten hast. Wenn du dauernd verreist wird das keinem Chef gefallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von touchy999
14.09.2016, 09:02

Ich wuerde die Fehlzeiten natuerlich wieder reinarbeiten..aber ich denke auch dass es schwierig wird..

0

Das musst Du individuell vereinbaren. Ich bin sicher da findet sich was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Minijob habe ich uebrigens schon und kenne mich bestens damit aus. Dort kann ich auch oefters frei machen und arbeite die Zeit dann nach. Ich suche noch einen kleineren Minijob dazu. Mir fiel gerade ein, am Computer laesst sich doch sicher so etwas machen. Wie kommt man an die Firmen ran ? Diese Arbeit laesst sich bestimmt beliebig einteilen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?