Gibt es natürliche Vitamin d Präperete?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Folgende Lebensmittel zeichnen sich durch einen hohen Vitamin D-Gehalt aus

Fleisch

Leber

Fisch

Fischleber, Fischlebertran, Fettfische (z.B. Hering, Makrele, Lachs, Aal, Sardinen, Thunfisch, Heilbutt, Rotbarsch, Kaviar, weniger in Forelle, Makrele und Dorsch), Muscheln, Austern, Fischöl

Fett

Margarine, Butter

Milchprod.

Sahne, Speisequark (40% Fett i.Tr.), Käse, weniger in Vollmilch

Eier

Eigelb

Gemüse

Pilze

Sonstiges

Lebertran

Durch Lagerung und Zubereitung ergeben sich keine Verluste, denn Vitamin D ist hitzestabil bis 180°C.

http://www.jameda.de/naehrstoffe/vitamin-d/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unserem Körper ist es piepegal, ob die chemische Reaktion in einer Pflanze oder in einer Retorte stattgefunden hat. Vitamin ist Vitamin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rafinator82 23.03.2014, 08:49

Das Vitamin selbst sieht unter dem Mikroskop gleich aus das stimmt jedoch fehlen dem künstlichen Vitamin die Begleitstoffe wie sekundere Pflanzenstoffe diese das Vitamin dann auch bioverfügbar machen

2
Pangaea 23.03.2014, 09:25
@rafinator82

Die Bioverfügbarkeit ist dieselbe, ob synthetisch oder natürlich. Und die sekundären Pflanzenstoffe sind nur in der Pflanze, aber nicht in einer Tablette mit "natürlichen Vitaminen".

0
rafinator82 23.03.2014, 09:45
@Pangaea

Aber viele machen doch gerade mit den sekundären Pflanzenstoffen in ihren Präparaten Werbung? Lügen die alle?

0
Pangaea 23.03.2014, 10:07
@rafinator82

In den Vitamintabletten sind keine sekundären Pflanzenstoffe, und die werben auch nicht damit. Es gibt Tabletten, die behaupten, sie enthielten sekundäre Pflanzenstoffe (plus Vitamine), aber da würde ich dann lieber die Tomate direkt essen.

1
kwamedavid 23.03.2014, 11:54

bitte nimm es nicht persönlich: das ist völliger unsinn!

0

Ich leide selbst unter Vitamin D Mangel und kann dir "Vitamin D3" von der Firma Hevert empfehlen.

Meiner Meinung nach, ein gutes und günstiges Produkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus welchem grund glaubst Du, daß Dein selbst produziertes vitamin d nicht ausreiche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
YK1972 23.03.2014, 13:21

Weil die Depots, welche sich über den Sommer füllen, im Winter bei dem schlechteren Wetter und durch die längere Dunkelheit sehr schnell abgebaut werden. Deshalb geht es vielen Menschen im Winter nicht so gut. Stichwort: Winterdepression, das kommt durch das weniger produzierte und aufgebrauchte Vitamin D.

1
kwamedavid 23.03.2014, 15:37
@YK1972

danke für die erklärung YK1972... aber das meinte ich nicht :)

das von Dir beschriebene phänomen ist mir bekannt und ich bin der meinung, dass der körper das aushalten kann, denn er macht das schon seit einigen generationen menschheit mit.

nebenbei sei angemerkt: der körper braucht nicht strahlenden sonnenschein und viel nackte haut, um ausreichend vitamin d zu produzieren. da reicht es manchmal schon gesicht und arme in die winterlichen sonnenstrahlen zu strecken ;)

mich interessiert der ganz individuelle grund von rafinator82 zu glauben, ihr/sein vitamin d reiche nicht aus...

0
rafinator82 23.03.2014, 18:09

Weil ich bei einigen Studien gelesen habe das viele deutsche einen zu geringen wert haben von unter 20! Ich selbst arbeite im Altenheim und bekomme somit nicht ganz so viel Sonne ab als im Landschaftsbau oder so

0
kwamedavid 24.03.2014, 18:30
@rafinator82

jetzt befürchtest Du, das könnte Dich auch betreffen und möchtest abhilfe schaffen.

meiner meinung nach ist es ausreichend, sich regelmäßig der sonne hinzugeben. anstelle der rauchpausen, die ich früher veranstaltete, mache ich inzwischen lieber ab und zu eine sonnenpause und stelle mich für 5 minuten in die sonne... mache die augen zu und krempel die ärmel hoch. der effekt davon ist übrigens weitreichender als die produktion von vitamin d. das tut einfach insgesamt gut. gerade bei einem job wie Deinem ist eine kleine verschnaufpause SEHR wichtig!

so lange bei mir kein vitamin d mangel diagnostiziert wurde, lasse ich die finger von irgendwelchen präparaten. von denen viele nur einen natürlich eindruck erwecken aber trotzdem aus chemie hergestellt sind.

hier noch der link zu einem interessanten interview mit einem experten: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/vitamin-d-mangel-wie-man-sich-schuetzen-kann-und-was-fuer-folgen-drohen-a-870828.html

0

Zunächst einmal kommt das Vitamin D nicht von der Sonne, sondern wird aufgrund der UVB Strahlung im Körper selbst produziert und angereichert.

Vitamin D kommt in Lebensmitteln vor, wie z.B. Seefisch (Hering, Lachs), Champignons, Eier, Käse, Joghurt, Butter, vor allem aber in Lebertran. Und hier hat man auch die Möglichkeit die Tabletten herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Ihnen ein natürliches Vitamin D von der Firma Dr. Hittich empfehlen. Es gibt auch immer wieder Schnäppchenangebote. einfach mal stöbern www.dr.hittich.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vitamin d ist eigentlich ein hormon und wird unter sonneneinstrahlung in der haut hergestellt, das ist natürlich, alles andere ist es nicht (tabletten & co.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?