Gibt es natürliche Mittel gegen Zähneknirschen?

10 Antworten

Ich habe auch eine Beißschiene aber ich bin nachts so raffiniert, dass ich sie ausspucke oder sogar mit der Hand rausnehme. Wache ich dann morgens auf, merke ich die Beißschiene in meiner Hand! Das schlimme daran ist, dass ich sogar manchmal selbst davon wach werde und auch mein Freund neben mir nicht zur Ruhe kommt. Dieses Problem verursacht böse Kopf- und Kieferschmerzen, deswegen habe ich mir sogar vor meiner Abi Prüfung den Kiefer ausgerengt! Die einzige Lösung ist, diesen Stress abzubauen! Das Problem ist jedoch, dass dieser so tief in einem drin steckt, dass man Hilfe bei einem Therapeuten oder Psychologen suchen muss!

Ich habe in meinem Freundeskreis einen "Hardcore-Knirscher". Er hat eine Beissschiene, hat sich schnell dran gewöhnt und kann heute ohne gar nicht mehr schlafen. Die Dinger sind sehr angenehm zu tragen.

Die Zahnschiene ist kein Mittel gegen Zähneknirschen sondern verhindert nur Folgestörungen. Ursächlich sollten Entspannungsübungen erlernt werden.

Botox bei zähneknirschen erfahrungen?

Hallo zusammen Hat einer von euch erfahrungen gemacht mit botox bei zähneknirschen. Hab gelesen das wird in den kaumuskel gespritzt und soll gut helfen. Habe starke probleme und schmerzen aufgrund des zähneknirschens und trage derzeit eine feste zahnspange sodass ich meine aufbissschiene die ich eigentlich hatte nicht mehr tragen kann....

...zur Frage

was tun gegen Zähneknirschen im Schlaf?

eine Schiene kommt nicht in Frage ist sehr unangenehm gibts da bessere Alternativen?

...zur Frage

Ist eine Hypnose bei Panikattacken und Zähneknirschen sinnvoll?

Hallo,

wie steht ihr dazu, eine Hypnose bei Beschwerden wie Panikattacken und nächtlichem Zähneknirschen zu machen? Ich weiß, dass dies keine Therapie ersetzt, aber wäre es eine gute Ergänzung?

LG

BelleB

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit einer Zahnschiene gegen Zähneknirschen?

Meine Tochter (18 Jahre) möchte sich unbedingt eine Schiene gegen ihr Zähneknirschen anfertigen lassen, dabei knirscht sie nicht einmal täglich. Da die Anschaffung von den Krankenkassen in Österreich nicht bezahlt wird, und die Anschaffung nicht gerade billig ist (EUR 250,-) wollte ich fragen, ob jemand Erfahrung mit so einem Ding hat. Will man es vielleicht nach dem ersten Mal tragen, überhaupt nicht mehr tragen? Oder wie sinnvoll ist die Schiene überhaupt? Macht man sich wirklich die Zähne kaputt, wenn man nichts dagegen tut? (Hab selber als Kind ganz toll im Schlaf geknirscht und glaube keinen Schaden davon getragen zu haben).

...zur Frage

Was tun bei Zahnentzündung durch Zähneknirschen?

Vor ca. einem halben Jahr hatte ich Zahnschmerzen und bin daraufhin zum Zahnarzt. Er war kein besonders guter Zahnarzt, aber die Zahnschmerzen waren so heftig das es die einzige Möglichkeit war. Er meinte ich hätte ein Loch, das aber ziemlich heftig wäre und wollte bohren. Es hat sich dann herausgestellt das ich eine Zahnentzündung habe, nachdem ich zu einem 2. Arzt gegangen bin. Dieser war auch homeopatisch und sehr gut. Er hat mir etwas in meinen Zahn gespritzt( etwas homeopatisches, entzündunghemmendes) und nach wenigen Tagen wurde es auf Anhieb besser. Nun mache ich grade einen Schüleraustausch und habe wieder schreckliche Schmerzen das ich am liebsten sterben möchte. Was kann ich tun? Ich bin mir nicht sicher ob ich hier zu einem normalen Zahnarzt gehen sollte weil er es wieder falsch machen könnte.

...zur Frage

Aufbewahrung für ZAHNSCHIENE

ich habe heute eine zahnschiene von meinem zahnarzt bekommen aber er hat mir die schiene in einer folie (verschlisbar) gegeben nund ich hätte lieber eine aufbewahrungsbox für die schiene und da wollt ich fragen ob ich die selber kaufen muss oder es der arzt gibt und wen ich die box selber kaufen muss dan doch von der apotheke oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?