Gibt es (mit dem bloßen Auge) sichbare Sterne, die nicht mehr existieren?

8 Antworten

Es ist eine Gräuel hier die Antworten zu lesen

Die wenigen die Ahnung haben scheinen sich nicht richtig durchgesetzt zu haben 

Klar ist es möglich aber doch sehr unwahrscheinlich dass du einen Stern siehst der nicht mehr existiert. Schau dir Mal den Lebenszyklus von Sternen an und dann vergleich das mit der Zeit die das Licht von diesen Sternen zu uns braucht.

Du wirst feststellen dass der Lebenszyklus wesentlich länger ist und dass die Physik auch so weit ist, zu sagen ob ein Stern kurz vor dem Ende steht oder gerade erst entstanden ist.

Allgemein kannst du sagen, dass nur der Stern Beteigeuze dafür in Betracht kommt. Der Rest der Sterne die du mit bloßem Auge siehst ist sehr sehr wahrscheinlich noch vorhanden.

Du hast gefragt, ob es Sterne gibt, die wir mit bloßem Auge sehen können, und die möglicherweise nicht mehr existieren.

So ganz will ich das nicht verneinen, aber es dürften nicht sehr viele sein. Beteigeuze im Orion z. B. ist ein Kandidat für eine Supernovaexplosion. Er ist rund 500 Lichtjahre von uns entfernt. Wäre er gestern als Supernova explodiert, so könnten wir dies in 500 Jahren feststellen.

Aber die allermeisten Sterne, die wir mit bloßem Auge sehen, werden wohl auch noch in hunderttausenden von Jahren zu sehen sein.

Ich vermute mal das viele der Sterne am Nachthimmel in Wirklichkeit nicht mehr existieren. Das erfahren wir aber auch erst wenn es soweit ist (Supernova). Wir können nur das Licht sehen was bei uns ankommt. Wissenschaftler sind auch keine Hexer^^

Was möchtest Du wissen?