Gibt es 'Menschensammler' in diesem sinne?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt einen Krimi: Der Menschensammler"  Da sammelt jemand wirklich Menschen (Teile).  Dein Opa meinte das aber sicher im übertragenen Sinne.,

Wenn dein Opa das ernst meinte und gezielt Lebensgeschichten gesammelt hat,  dann hatte er als Sammler eine Sammlung.  Wie könnte die Sammlung ausgesehen haben ? Wo könnte dein Opa die Sammlung aufbewahrt haben ? 

Vielleicht war es ein Telefon- oder Adressbuch, wenn er Kontakte gesammelt hat.  Vielleicht hat er ein Buch geführt, wenn er Lebensgeschichten gesammelt hat.

Ein Sammler kategorisiert und ordnet seine Sammlung und versucht, fehlende Exemplare zu finden. Man könnte Menschen z.B. einteilen, nach den vier Charakteren oder Temperamenten. Könnte sich dein Opa gesagt haben, ich brauche noch einen Choleriker in meiner Sammlung ?

Da glaube ich eher, dein Opa hat das passiv gemeint. Die Menschen, die er gesammelt hat, sind ihm durch Zufall begegnet. Er war vielleicht eine Person, von der sich andere Menschen angezogen gefühlt haben. Sie haben seine Nähe gesucht. Sie haben sich um ihn "versammelt" Er war dann eher ein "Menschenversammler" 

Ein schönes Thema.

.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?