Gibt es Menschen,die ihr lebenlang unglücklich bleiben müssen,die nur Pech im Leben haben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt Menschen,die unglaublich viel ertragen müssen oder einen regelrechten WatschenSturm an Tiefschlägen einstecken.. Darüber kann man verzweifeln,wachsen,trotzig weitermachen. Manchmal kommt erst ganz unten eine Chance oder eine Einstellung,seinen Frieden zu machen. Ein marokkanischer Freund erzählte mir,sein Vater hätte zu ihm gesagt;"Schau nicht auf den,der mit dem Fahrrad zur Schule fährt,schau auf den,der nicht mal Schuhe hat,und die hast Du!" Es gibt Menschen,die sagen,"ich hab immer Pech!",z. B.mit Partnern,bei genauer Betrachtung erkennt man dann aber,daß sie sich aber auch immer den gleichen Typus suchen,der sie eben garantiert wieder unglücklich macht/betrügt/haut oder was immer.
Etwas von mir,ich habe seit Kindheit Depressionen,brutale Vorstellungen,ging in sozialen Beruf,wurde zunächst nur herumgeschickt und runtergemacht. Ich bin das Gegenteil von Schön,hatte nie eine Freundin,obwohl mich doch viele mögen. Ich hab mir immer Vorwürfe gemacht,warum ich nicht mehr Sport mache,Energie habe. Ich liebte Motorradfahren,bis mir und meiner Vorfahrt ein Fiat in die Quere kam. Hab noch weitergemacht,wurde aber nicht mehr dasselbe. Hab jetzt 31 Jahre gearbeitet,hatte vor 1 1/2 Jahren Schmerzen in Achillessehnen. Lange Rede:Ich habe 2 aggressive Rheumaformen,Gelenke machen höllisch Aua,Lunge angenagt,nach 100m Laufen ist die Luft raus. Cortison/Chemo zum Aufhalten,besser wird nix. Hab früher 100kg Patienten allein "bewegt",vorbei. Jetzt hab ich einen Kopp wie Miss Piggy mit Kurzhaarfrisur,nicht toll. Könnte sein,ich bekomme Frührente. Meine Mutter hatte dies auch,starb nach 2 Jahren,hab sie mit Vatern gepflegt,bis sie zuhause starb. Er hat jetzt zwei Erkrankungen und braucht meine Hilfe. Ich habe Frieden gefunden,versuche mich in "englischer Haltung",es gibt Menschen,die wären froh,nur meine Geschichte zu haben,wir haben nur die eine Chance,mal glückliche Momente in diesem einen Leben zu erleben. Life sucks and then you die. Klar,kann man machen. Aber Freunde,so blöd es klingt,gerade nach dem vielen Regen-Blumen am Wegesrand. Versuchen. Einfach versuchen.
Viel Glück. :)

Hey,Danke!! Es hat ewig,ewig gedauert,bis ich irgendetwas an mir mochte,hab auch lange Psychotherapiegeschichte und nehme auch ein Pillchen. Aber dann hab ich mich plötzlich mit meinen Vorlieben,(Schottlandurlaub,Geister),und ähnlichem wohl gefühlt,die Leute schüttelten z. T.über meine Stories,(aber nie gelogen),den Kopf,und nun hab ich den Ruf als leichter Freak,der Dir aber mit netten Geschichten das Ohr abkauen kann. Und so mag ich mich. Und ich hoffe,wenn ich das richtig sehe,Du findest einen Weg,ein Lächeln. Kann dauern. Ich hab jahrelang nicht daran geglaubt,mit 20 hätte ich Dir auf die Frage gewiss 1000
"Ja!!" Geschickt!! Nicht aufgeben. Kraft kommt manchmal überraschend,wenn Du musst und nicht mehr kannst.
Eine gute Nacht und 2 Körbe voll gedrückter Daumen!! :)

1

"Die ihr lebenlang unglücklich bleiben müssen"

Ich denke, dass es wohl Menschen gibt, die diese Frage klar bejahen würden. Ich denke aber, dass trotz all dem Pech, welches ein einzelner Mensch haben kann, dieser glücklich werden kann.
Niemand muss unglücklich bleiben. Jeder Mensch kann schon auch in vielem Pech glücklich sein. Ich denke, dass das zum Teil auch eine Einstellungssache ist.

Und Menschen, denen ihr ganzes Leben NUR schlechte Dinge passieren, gibt es sicher nicht. Schon die kleinsten Dinge können wundervoll sein und Glück (zumindest für eine bestimmte Zeit in deren Leben bringen).
Aber das ist meine persönliche Meinung dazu. Keine richtige oder falsche Antwort auf die Frage.
Liebe Grüße!!

Nächste interessante Frage

Ich habe alle Anregungen mit reingepackt. Wie findet Ihr nun mein Gedicht?

Hier ein doku unbedingt ansehen!!!!  Dauert etwas lange aber lohnt sich!!! es gab einen Punkt in meinem Leben da wusste ich ich müsse etwas endern. Und dieser Film ist der Schlüssel dazu!!! Man tut so viel unsinnige Dinge am Tag nimm dir diese knap 2 Stunden und schau es dir erstmal nur an!!! Und wen du überzeugt bist wird es auch dein Leben verendeten im positiven!!!! 😉

Muessen - nein. 

Es gibt Menschen, die eine negative Veranlagung haben, aber auch die koennen lernen, positiv zu denken und Positives zu erleben. Manchmal brauchen sie dazu professionelle oder spirituelle Hilfe.

nein, es gibt immer etwas schönes im Leben, man muss nur lernen es zu finden, zu sehen und zu schätzen

Jeder mensch hat oder hatte eine Zeit in der er glücklich ist/war.

Stimmt. Früher als Kind war ich sehr glücklich ,trotz einiger schlimmen Momenten, die ich selbst zu verschulden hatte:/ Mittlerweile ist es schon sehr lange vorbei und es kommt mir so vor,als ob es nur noch bergab gehen würde. Deshalb die Frage.

0

ja, wenn sie im letzten leben enorme schuld auf sich geladen haben

Was möchtest Du wissen?