Gibt es Menschen ohne jegliche Gefühle?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Ich denke schon, dann liegt aber eine spezifische Persönlichkeitsstörung und antisoziale Verhaltensweisen vor.

  • Es gibt eine Form der dissoziativen Persönlichkeitsstörung, früher Soziopathie genannt, die sich so äußert.

  • Ein Soziopath ist ein Mensch, der nicht nur lügt, sondern für den das Lügen zu seinem Lebenstil gehört. Er oder sie ist eine Person, die keine Reue kennt – egal, was sie auch verbrochen hat. Der Soziopath übernimmt keinerlei Verantwortung, weder für andere Menschen, noch für Dinge, noch für sich selbst.

  • Gleichzeitig sind Soziopathen oft oberflächlich sehr charmant. Unter dieser Oberfläche sind sie aber eigentlich eiskalt und kennen keinerlei echte gefühlsmäßige Bindung zu anderen Menschen. Das Problem ist, dass viele Menschen leicht auf Soziopathen hereinfallen.

  • Persönlichkeitsstörungen ergeben sich eher aus äußeren Gegebenheiten – als Reaktion auf Probleme, beispielsweise in der Kindheit.

  • Bei Soziopathen fehlt nicht nur die Empathie, sondern die eigene Gefühlswelt. Ein Soziopath kann tun, was er will – egal, was es ist. Und zwar völlig kaltblütig.

Quelle: http://www.heise.de/tr/artikel/Wo-andere-ein-Gewissen-haben-ist-da-nichts-279417.html

hm... ich denk viel Gefühlloser als die Norm der allermeisten (die sich selbstverständlich alle als gute Menschen sehen) kann man kaum sein.

Denn Tiefe Gefühle haben auch immer die Gefahr der Tiefen Perversion in sich. Gut möglich also dass sogenannte "Böse Menschen" durch ihre Empfindsamkeit an der Kälte die ihnen entgegenweht derart zerstöhrt werden, dass ihre Empfindung in kuriose und gefährliche Bahnen abgelenkt werden.

Gefühle sind gefährlich, und Gefahr ist das, was die Norm der Allermeisten am allermeisten abschreckt, ergo dämpfen sie ihre Gefühle und sie empfinden nicht mehr richtig. Hesse nannte sie die halb und Halben, Nietzsche übrigens auch, also die Menschen, die zwar ein Bisschen lieben aber nie richtig, zwar ein Bisschen hassen, aber niemals abgrundtief, die zwar Freude empfinden, aber niemals den Rausch, die zwar Lust emfpinden aber die Rasende Ekstase fürchten.

Ja. Es gibt eine Form der dissoziativen Persönlichkeitsstörung, früher Soziopathie genannt, die sich so äußert. In voller Ausprägung, so wie Du Dir das vorstellst, ist sie aber selten, es gibt davon sehr viele Abstufungen. Übrigens ist eine solche Persönlichkeit nicht böse, sie ist amoralisch.

VioletterMann 13.10.2010, 03:36

Klingt nach einer Hilfsreichten antwort;abwarten :D

0

Naja, es gibt eine Krankheit bei der Menschen nahezu nichts körperliches fühlen, aber kalt wird man durchs Leben.

Andererseits, es gibt ja noch Autisten, denen fällt es schwer Gefühle zu zeigen, und doch haben sie sie.

Das ist bloß ein Gedankenloser Spruch. Gefühle hat jeder und gemeint ist in so einem Falle eben bloß, dass derjenige nicht die richtigen, sozialen Gefühle hat.

nein, selbst die Bösen haben Gefühle...allerdings böse

ich denke so ganz gefühlslos kann ein mensch nicht sein.

nein aber einige unterdrücken sie

Was möchtest Du wissen?