Gibt es Menschen ohne besondere Fähigkeiten -Durchschnittmenschen?

9 Antworten

und wenn nichts mehr geht, kann man ja immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Auf der einen Seite sind irgenwie alle Menschen durchschnittlich denn wenn sie nicht gefördert werden, oder können, so ist es ihnen nicht möglich das Talent zu entwickeln zu einem angesehenen Können. Trotzdem gibt es Veranlagungen und Vererbungen die auf das Talent schliessen können. Zb. Bekannter sportlicher Vater, oder Musiker.....muss aber nicht, kann aber auch sein. Talent ist die Veranlagung für etwas, dass bereits gewisse Vorteile mit sich bringt und die Entwicklung dieser Anlagen natürlich massiv beschleunigen lässt. Talente oder Veranlagungen können verschieden stark ausgeprägt sein. Ein Mathematikgenie dass mit 10 Jahren schon Aufgaben von Erwachsenen lösen kann, ist ein überaus überdurchschnittliches Talent im Vergleich. Ein Genie hat ja dann bereits schon etwas Vollkommendes, wo ja beim Talent noch viel erreicht werden kann. Man spricht dann auch beim Erreichen des Zenits, vom Fussballgott oder Tennisgenie..

Diese Frage ist ganz lustig, aber man kann sie tatsächlich- sogar objektiv beantworten. Besonders Menschen, die sich selbst schlecht einschätzen können, hilft vielleicht ein IQ-Test? Kann man sogar preiswert kaufen, denn es sind im Grunde immer die gleichen Fragen, die niemals pauschal beantwortet werden können, es wird auch nichts gefragt, was mit anerlerntem Wissen zu tun hat, sonst müßten ja Menschen mit abgeschlossenem Studium intelligenter sein, als die, die nicht studiert haben, und das ist nicht der Fall. Das Gute an einem solchen Test ist, man bekommt eine genaue Auswertung in allen Bereichen, wodurch sich der Gesamt IQ zusammensetzt. Man wird feststellen, hier oder da bin ich nur durchschnittlich, bestimmte Dinge liegen mir weniger, und wiederum in Dingen, die man vielleicht gar nicht erwartet hat, liege ich über dem Durchschnitt. Ich habe schon einige Tests gemacht, immer das gleiche Ergebniss: Im sprachlichen Gebrauch hatte ich mich höher eingeschätzt, da lag ich jedoch nur beim Durchschnitt.....weit überdurschnittlich lag ich in der Visualisierung, d.h. was das Auge wahrnimmt und umsetzt.....damit war ich dann sehr zufrieden, weil ich 40 Jahre erfolgreich Friseur war.....

Genau diese Durchschnittsmenschen machen doch die Masse der Bevölkerung aus.Und bei genauem Betrachten ist leicht einzusehen,daß es hier unzählige Interessen/Begabungen/Talente gibt.Und was das Thema "Perfektion" betrifft:Nobody is perfect.Ausnahmen vielleicht damalige Universalgelehrte oder eben das Erreichen des maximal Möglichen beim Menschen;aber wer zieht dort die Grenzen?Höchstens unsere Physis im Sport...

Die meisten Menschen sind Durchschnittsmenschen. Und auch damit zufrieden.

Was möchtest Du wissen?