Gibt es Menschen die von Zigaretten nicht abhängig werden?

12 Antworten

Hallo Niya,

es gibt sie, die Ausnahmen.

Jeder Organismus reagiert anders auf Suchtgefahren.

Es entsteht eine physische und eine psychische Abhängigkeit.

Das Suchtpotential von Tabakzigaretten ist extrem. Theoretisch genügt das Rauchen einer einzigen Tabakzigarette, um erste Suchterscheinungen bemerken zu können. Das ist das andere Ende der beiden Seiten.

Die meisten Menschen bauen ein starkes Suchtverhalten bei regelmäßigem rauchen auf.

Das extreme Suchtpotential liegt jedoch nicht am Nikotin. Nikotin ist in Reinform nur sehr gering suchtgefährdend. In Tabakzigaretten sind viele Zusatzstoffe enthalten, unter Anderem auch Suchtverstärker.

Gruß, RayAnderson  😏

Ich denke schon dass du das glauben kannst, bei mir ist es nicht anders. Während der Woche rauche ich immer auf der Arbeit meine ~10 Zigaretten täglich, daheim so gut wie garnicht. Kann dann auch mal eine Woche ohne Zigaretten sein wenn ich Urlaub hab. "Entzugssymptome" hab ich keine. Ich mach mir aber nichts vor und weiß dass es trotzdem eine Sucht ist.

Beim Rauchen hängt auch viel mit der Gewohnheit ab. Wenn man sich angewöhnt hat in der Mittagspause, oder wenn man auf den Bus wartet, eine zu rauchen, dann macht man das auch. Wenn man sich aber nie angewöhnt hat wirklich zuhause zu rauchen dann hat man auch keine Probleme darauf zu verzichten.

Kommt sehr drauf an, wieviel er täglich raucht und wie stark der wille und die selbstdisziplin eines menschen sind. Ich habe vor einiger zeit für etwa 2-3 jahre ca. 3-4 zigaretten tägl geraucht, da konnte ich gut mal ein paar tage nicht rauchen. In zeiten wo ich mehr als 20 zigaretten tgl geraucht habe, konnte ich das auch, aber es war echt hart. Allerdings gibt es tricks, welche die sache erleichtern. Im allgemeinen denke ich, dass die meisten starken raucher lügen, wenn sie behaupten, locker ein paar tage nicht rauchen zu können. Nikotinsucht ist eine extrem starke abhängigkeit. 

Kann ein Exraucher wieder süchtig werden wenn er Shischa raucht?

Hey, kleine Frage. Ein Kumpel von mir ist nichtraucher, er raucht hin und wieder nur shischa. Zigaretten haben ihm nie geschmeckt und er hat gefragt ob ich Lust habe mit ihm mal wieder einen Abend lang zu treffen und zusammen so eine Shischa zu rauchen. Ich war raucher und möchte ehrlich gesagt nicht wieder abhängig werden aber kann man vom Shischa rauchen wieder Niktoinsüchtig werden?

...zur Frage

Sind E Zigaretten gesünder, wie das normale rauchen von Zigaretten?

...zur Frage

Was in den Zigaretten ist krebserregend?

Hallo Zusammen :)

Frage steht ja oben... ist tabak "pur" also ohne diese ganzen zusätze (Teer etc..) abgesehen vom suchtfaktor auch krebserregend ?

Oder ist das ganze "Zeug" schon von Natur aus darin enthalten ?

Formaldehyd z.B... ist das ein Nebenerzeugniss vom Tabak wenn dieser verbrennt oder von den Chemikalien ?

Und wenn ja... kann man Zigaretten und Tabak nicht einfach ohne Chemie herstellen bzw. verkaufen ?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Ab wievielen Zigaretten wird das Rauchen richtig schädlich?

Ab wievielen Zigaretten wird das Rauchen richtig schädlich? Bitte um Antwort Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Abhängig werden von Schachtel Zigaretten?

Wird man von 1 Schachtel Zigaretten abhängig?

...zur Frage

Kann man Gras wie Zigaretten rauchen?

Also sagen wir mal ein durchschnittlicher Raucher raucht am Tag eine halbe Packung (sind ca 10 Zigaretten, weiß aber nicht genau wie viel ein Raucher wirklich raucht, ist halt nur so ein Beispiel) das ist sehr ungesund wie wir wissen. Könnte man das aber auch mit Gras tun? Also 10 joints am Tag? Was für folgen hätte das und ist das überhaupt möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?