Gibt es Menschen, die sich permanent beobachtet fühlen und das Gefühl haben, nicht alleine zu sein, obwohl sie es sind?

2 Antworten

Würden da z.B. Antidepressiva helfen, SSRI z.B.?

Hast Du evtl. sogar noch die Absicht, dass Du Dir dieses Mittel selbst verordnest und irgendwo kaufen kannst?

Wende Dich bitte im eigenen Interesse erst mal an Deinen Hausarzt und der wird Dich dann sicher an einen Facharzt weiter überweisen. Dieser Facharzt wird dann erst mal eine Diagnose stellen und Dir dann ggf. ein entsprechendes Medikament verordnen. Oft reichen aber auch ein paar Therapie-Sitzungen, um einem evtl. Ereignis auf die Spur zu kommen, welche dieses Gefühl ausgelöst haben könnten.

Falls doch Medikamente nötig sein sollten, die dann aber bitte alle mit Vorsicht genießen. Grad in der Anfangszeit kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen, die nicht zu unterschätzen sind.

Also bitte niemals einfach so irgendein Antidepressiva schlucken und auf irgendeine erwünschte Wirkung hoffen, nachdem man sich vielleicht die Diagnose sogar selber gestellt hat!

Alles Gute wünsche ich Dir 🙏

Das könnten Anzeichen einer psychischen Erkrankung sein. Bitte wende dich damit an einen Psychotherapeuten und versuche auf keinen Fall, dich per "Ferndiagnose" aus dem Internet selbst zu therapieren!

Danke für die tolle Antwort! Ich weiß gar nicht wie oft ich hier schon von HobbytherapeutInnen absoluten Stuss gelesen habe, und ich kann deine Antwort so nur unterstreichen!

0

Was möchtest Du wissen?