Gibt es Menschen, die im Ramadan durchgehend fasten, also auch nach Sonnenuntergang nichts essen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vermutlich nicht, denn das würde ihren baldigen Tod bedeuten, auf jeden Fall aber ihre Arbeitsunfähigkeit, falls sie berufstätig sind!

Und wozu auch? - Die Fastenregeln des Islam lauten nun mal anders. Da schlagen sich die "Halbtagsfaster" des Islam nach Sonnenuntergang gerne wieder die Bäuche voll und füllen auch ihren Wassertank wieder auf.

"Halbtagsfaster" deshalb, weil ja diese Art des Fastens nach allgemeinem weltlichen Verständnis kein echtes Fasten ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BohemianLife
02.03.2017, 11:30

Quatsch. Im Christentum fasten auch viele die ganze Zeit komplett. Das ist schon möglich. Und auch ohne dabei zu sterben.

0

Nein, islamisch Fasten heißt ja: Nichts essen und nichts trinken.

Ohne zu trinken liegt die Lebenserwartung bei maximal 3-4 Tagen.

Mit Trinken und ohne Essen würde es sicher über die 4 Wochen gehen. Es gibt Leute die machen das, auch wegen der spirituellen Erfahrung. Aber an spiritueller Erfahrung liegt den allermeisten Muslims nichts. Sie wollen nur wortgetreu die Regeln erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hummel3
02.03.2017, 16:56

Du hast mit deiner Antwort den Nagel auf den Kopf getroffen. -

Hoffentlich begreift das irgendwann auch ein fleißiger Kommentator namens "BohemianLife", welcher uns anderes weiß machen will. 

1

Gibt es bestimmt. Gibt auch viele Christen die die Fastenzeit über nichts essen.

Wenn ich faste, mache ich das auch 2-4 Wochen. Bin dabei noch nie gestroben und habe nebenher ganz normal gearbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hummel3
02.03.2017, 16:59

Ich denke mal du hast bei deiner Antwort nicht zu Ende gedacht - Du sprichst nur von "nicht essen". Für Muslime bedeutet dies aber auch nach den Fastenregeln "nichts trinken".

Also entschuldige dich am besten bei allen, welchen du auf ihre Antworten hin "Quatsch" unterstellt hast.

1

Das gibt es. Sie machen das nur einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die mag es geben, aber das wäre äußerst gesundheitsschädlich. Wenn Menschen dann auch noch körperlich arbeitenmüssen, würden die wohl zusammenklappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, gibts. Steht bei Kafka, "Der Hungerkünstler". Der hat sich ausstellen lassen, im Zirkus oder sowas wie n Panoptikum. Und wie ihn einer fragt, warum er nüscht zu sich nimmt, sagt er, mir schmeckt das alles nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArbeitsFreude
03.03.2017, 14:44

naja, liebe Suzie, der war aber lt. Kafka kein Moslem! - Es ist nicht erwähnt, dass er gläubig war (wohl eher nicht) - Woran der Hungerkünstler geglaubt hat, wird in der Geschichte nicht erwähnt...

..Es wird noch nicht einmal erwähnt, ob er je daran geglaubt hat, dass er irgendwann eine Speise finden würde, die im schmecken könnte - Und er starb einen einsamen Hungertod, bevor man ihn fragen konnte...

1

Ist mir nicht bekannt.
Warum sollte man so was denn auch tun?
Käme schon einem Selbstmord gleich und das ist Haram...

Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ist meist mehr als Genug.
Es gibt Leute, die vlt noch eine halbe oder ganze Stunde warten bis sie das Fasten brechen. Aber so wie du das beschreibst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BohemianLife
02.03.2017, 11:30

Quatsch. Im Christentum fasten auch viele die ganze Zeit komplett. Das ist schon möglich. Und auch ohne dabei zu sterben.

0
Kommentar von FelinasDemons
02.03.2017, 11:33

Es schadet dem Körper, also kein Quatsch. Und ich glaube das ist weder im Christentum noch Islam richtig....

0
Kommentar von FelinasDemons
02.03.2017, 11:38

Und wenn man es nicht richtig macht ohne ärztliche Aufsicht kann es böse enden. Und jetzt tu mir den Gefallen und such dir wen anders für so unnötige Diskussionen. Wird mir gerade etwas zu nervig:)Und ich bleibe bei meiner Meinung(vor allem im Bezug auf Islam). Thema BEendet.

0

Fasten heißt nicht automatisch nichts essen. Es reicht schon, wenn du etwas, was du gerne isst, nimmst und darauf verzichtest.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
02.03.2017, 09:51

Da hast du das Prinzip des Ramadan falsch verstanden.

1
Kommentar von Waswillse
02.03.2017, 10:00

Laber kein mist über eines der grössten Religionen

0

Was möchtest Du wissen?