Gibt es Menschen, die auf das Haar des Menschen allergisch reagieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um einmal ein wenig auszuholen, dennoch bitte lesen:

Tierhaarallergie wird es nur fälschlicherweise genannt! Man ist gegen einen bestimmten Eiweißstoff im Speichel der Tiere allergisch. Tiere reinigen sich das Fell mit der Zunge, sowohl Hunden als auch Katzen und andere Tiere... Diese Haare fliegen natürlich überall rum und man sieht nur die Haare, also wird es fälschlicherweise als Tierhaarallergie abgestempelt.

Das Mensch wird nicht gegen sein eigenes Haar allergisch sein, zumindest habe ich davon noch nie etwas gehört oder gesehen. Ich schlage mich seit 16 Jahren mit Allergien gegen sehr viele Tiere rum (Katzen, Hunde, Meerschweinchen, Pferde, Hamster, Mäuse usw. Stichwort: Tierhaarallergie) und war auf sehr vielen Schulungen und Kuren und bin jetzt 19 Jahre alt. Nur dazu erwähnt damit es nicht so wirkt als sei ich unwissend darüber..

Also eine "Haarallergie" kann man ausscheiden. Was einem nach dem Friseur juckt sind Haare die sich irgendwo in der Haut verhangen haben, das juckt natürlich oder entzündet sich ein wenig (Ausschlag) wenn man sich danach nicht duscht. Allergisch kann man gegen das Shampoo oder einem Duschgel sein, ich beispielsweise Vertrag auch nicht alles, letztens musste ich mal wieder einen wegschmeißen weil mein Kopf davon juckte.

Viele schreiben hier "Ja! Friseure...", Unfug..

Als Friseur hat man sehr viel Chemikalien zu tun! Jedes Shampoo, Haarspray oder Farbe beinhaltet welche und logischerweise kommt der Körper sehr oft damit in Verbindung. Die Hände kommen sehr oft mit dem Shampoo in Berührung, eine Allergie darauf und deine Hand juckt, wird trocken und brüchig, danach reizen die Haare deine Hand nochmehr und so kommt es eben zu Ausschlägen. So in etwas wenn du im Winter rausgehst und deine Lippen werden trocken und platzen auf, das gleiche kann auch einem Friseur passieren bei falschen Shampoo oder zu häufigen Kontakt mit solchen Mitteln. Selbst wenn die Haare so dünn und fein sind hinterlassen sie viele Spuren. Meine halbe Familie hat ihren Meister als Friseur gemacht, deshalb kenne ich mich auch hier relativ gut aus.. Abgesehen davon rät jeder Friseur davon ab sich die Haare zu oft zu waschen am Tag, warum? Ganz einfach, auch sie nehmen Schaden. Ist mit den Händen das gleiche und dem Kopf.

Vielleicht ein wenig vom Thema abgekommen, aber ich denke mein Standpunkt dürfte klar sein. :-)

Ich finde, dass könnte schon möglich sein;

Warum auch nicht? Es gibt viele Allergien, warum dann auch nicht gegen Menschenhaare? Allerdings nicht von den eigenen Haaren^^

Shigo96 14.11.2014, 14:31
Danke für die Antwort :)
0

Während meiner Ausbildung zur Friseurin hat unsere Lehrerin erzählt das sie Jahre vorher eine Schülerin hatte, die gegen Haare allergisch war. In den drei Jahren Ausbildung würde es immer schlimmer. Zum Schluss hat sie wohl nur mit Handschuhen Haare schneiden können. Es ist also durchaus möglich

Shigo96 14.11.2014, 14:31

Danke für die Antwort, ich denke, ich werde dazu mal meinen Arzt fragen, der muss das ja schließlich wissen ;)

0
AsuraDeYien 14.11.2014, 16:35
@Shigo96

Ein Hausarzt muss es auf keinen Fall wissen, ein Allergologe wäre hier der richtige Anhaltspunkt.

0
AsuraDeYien 14.11.2014, 16:34

Meeeep. dieser Azubi sollte mal aufpassen mit was er in Kontakt kommt und wie er mit den Haaren umgeht.. ;)

0

Es gibt Menschen die gegen Wasser allergisch sind also äußerlich aber das es Menschen gibt die gegen Menschenhaar allergisch sind habe ich noch nie gehört.

Shigo96 14.11.2014, 14:29

Ich auch nicht, aber gerade deswegen interessiert es mich ja.

0

Was möchtest Du wissen?