gibt es Menschen die auf -nichts- allergisch reagieren?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Auf eine Art hat er schon Recht, nicht jeder verträgt alles- aber ob es dann gleich in eine Allergie mündet ist die andere Frage. Ich zum Beispiel kann gar keinen Kümmel essen (mag ihn einfach überhaupt gar nicht), also lasse ich es. Wer weiß, wenn ich es weiter essen würde, bekäme ich vielleicht eine Kümmelallergie. :-(

wenn du keine allergie symptome hast, wo liegt das problem? und allergien kommen und gehen, und solange du mit keinem stoff, der allergene wirkung auf dich hat, in berührung kommst hast du auch keine allergie. wenn du aber beschwerden hast, dann ist eine allergie eine möglichkeit mit einfacher behandlung, und das wäre doch noch gut.

Bin eig. auch auf nichts allergisch das genaue gegenteil ist mein cousin.Er ist insgesamt gegen 23 sachen allergisch zum glück nur unwichtiges wie schminke oder schokolade.

jo, natürlich, schonmal krank gewesen? auch eine Form von Allergie - das Immunsystem wehrt sich hald gegen die Krankheitserreger und du kriegst das durch die Merkmale dieser Krankheit mit. Würde man vllt nicht gleich als Allergie bezeichnen, da damit meist eigentlich harmlose Dinge gemeint sind, die beim Körper eine (heftige) Abwehrreaktion hervorrufen... und in einem Allergie-Test kann man auch garnicht alles prüfen...

Moonie1970 11.02.2011, 23:17

Allergie hat aber soweit ich weiß durchaus eine allgemeingültige Definition. Und Immunisierung fällt meines Wissens nicht darunter.

0
dummwieloch 11.02.2011, 23:20

ich glaube ein Krankheitserreger und eine Allergie sind zwei verschiedene Welten. Denn auf Krankheiten reagiert JEDER Körper dagegen. Aber zb eine Nussallergie .. das hat doch nichts damit zu tuen .. ;-)

0
FR34Q 12.02.2011, 00:10
@dummwieloch

aber funktioniert doch im prinzip gleich - naja egal, schon so spät am abend :D ich seh ein, dass das vllt nicht gleich deckungsgleich is..

0

Hallo dummwieloch,

vermutlich hat jeder Mensch in sich Allergene. Sie müssen aber nicht reagieren und ausbrechen. Vermutlich hat aber Dein Arzt eine bestimmte Allergie. Bekannt als 'Wie bekomme die Patienten wieder krank'-Allergie. Vermutlich wäre es 'klugwiezugestopftesloch' zu einem anderen Arzt zu gehen und eine neue Meinung einzuholen. Drei Ärztemeinungen ergeben ein 2:1 Ergebnis. Notfalls gehe noch zu einem dritten Arzt. Nix für unguat MfG Fantho

dummwieloch 11.02.2011, 23:28

der Lacher das Abends ;-) hehehe

0

Nein, nicht jeder Mensch leidet. Ich bin meines Erachtens auch gegen nichts allergisch und kann alles (in Maßen) ab. Die Aussage ist wirklich etwas komisch. Warum sollten wir denn alle zwangsläufig allergisch reagieren?

Das geht schon mal deshalb nicht, weil es gibt ja sowas wie Evolution. Und das ist doch nix anderes als die Anpassung von Lebewesen an geänderte Lebensumstände, oder?? Wenn alle allergisch wären, wäre ja niemand angepasst, was bedeutet, wir sterben alle aus.

Und das ist ja Quatsch. Also, Antwort Ja, es gibt Menschen, die auf nix allergisch reagieren. Bzw. Nein, nicht jeder leidet an Allergien.

Es gibt auch Leute die auf nichts allergisch sind, aber es gibt auch Leute die auf die seltsamsten Dinge allergisch reagieren. Ich z.B. habe eine Sonnenallergie und bekomme bei starker Sonne die auf meine Haut scheint rote Flecken im Ausschnitt, meine Mutter reagiert auf fast alle Zahnpastasorten allergisch uns verträgt keine Shampoo das nicht PH-Neutral ist und meine Oma die reagiert auf Tomaten allergisch außer meine kleine Schwester die auf NICHTS! c:

Ja, er hat Recht. Nur manche Leute haben nie mit der Sache zu tun auf die sie allergisch sind (einfach glückssache). Ich dachte mir auch immer, ich bin auf nichts allergisch und dann kams. Vor drei Jahren kaufte sich meine Schwester ein Hund. Eigentlich ist es ein Hund für Allergiker (yorkshire terrier), da diese Haare haben. Trotzdem reagierte ich auf diesen kleinen Hund allergisch und musste die ganze Zeit nießen. Auch als meine schwester auszog ging es so ungefähr ein halbes Jahr weiter. Also jeder ist auf irgentetwas allergisch.

Er wird gemeint haben, dass ein Allergietest mit z.B. 20 Proben auch nur die 20 Stoffe testet, die in den Proben sind. Und das sagt nichts über die paar Millionen Stoffe aus, die es sonst noch so auf der Welt gibt.

Es scheint so, dass er sehr gründlich überlegt, um zu der richtigen Diagnose zu finden.

Er kann auch gemeint haben: die Stoffe, die bei einer allergischen Reaktion "übertrieben" reagieren, hat und braucht jeder Mensch für "gesundes" Reagieren.

Da hat dein Arzt auch völlig Recht. Es gibt Stoffe die nur nicht so im Umlauf sind um mit denen in Kontakt zu geraten. Jeder Mensch hat Allergien, auch wenn sie nie in Erscheinung treten. Es gibt Chemikalien wo Jeder Allergisch reagiert. Sogar Pflanzen die zum Glück nicht überall wachsen lösen Allergien hervor. Es kann auch sein das du im Moment noch auf das eine oder andere nicht Allergisch reagierst. Aber im nächstem Jahr schon genau auf das völlig anders reagierst. Manches kann sich im laufe des Lebens im Körper verändern und dann hast du deine Allergie. Außerdem werden beim Arzt immer nur bestimmte Stoffe getestet und lange nicht alles. Das würde auch nicht gehen. Also, sei dir mit deiner nicht-Allergie nicht zu sicher!

dummwieloch 11.02.2011, 23:32

bist du zufaälligerweise Arzt? ^^

0
Iran666 11.02.2011, 23:36
@dummwieloch

Arzt nicht, aber hab eine Medizinische Ausbildung gemacht und auch im Krankenhaus gearbeitet. Daher weiß ich schon was Allergien sind.

0

Mit Allergien sollte man nicht spaßen!

Ich wurde früher als Kind oft von einer Wespe gestochen - außer einer heißen Beule auf der Haut hatte ich keine Probleme!

Vor rd. 10 Jahren stach mich dann wieder mal eine Wespe - und ich reagierte heftigst, Ausschlag, Kreislauf, Schwellungen und Ödeme am Körper ...

Also: Allergie kann ganz plötzlich kommen!

Der Mensch wird am Tag von tausenden von chemischen Stoffen "bombardiert" - schon morgens beim Duschen, Haarewaschen, Zähneputzen, Frühstück, ...

Mein Hautarzt konnte nicht rausfinden, auf was ich allergisch bin. Die Tests sagten nix aus! Er meinte, ich könne das nur durch Weglassen rausfinden!

Also: Der Mensch muss nicht automatisch allergisch auf etwas sein, aber eine Allergie kann ganz plötzlich auftreten. Ich denk' dei Doc hat schon Recht!

dummwieloch 11.02.2011, 23:27

hm ich weiss nicht irgendwie komisch. Ich glaube da wird einem mehr etwas eingeredet als wirklich da ist. Wie kann man denn zu mir sagen ich sei auf etwas allergisch wenn 1) der test negativ war und ich 2) nie eine Allergie mitbekommen habe?? Das ist doch verrückt. Das wäre das selbe als wenn ich sagen würde "jeder Mensch hat eine Krankheit in sich die gefährlich sein kann" zum Beispiel. Zwar sind alle Tests negativ .. aber die Krankheit ist trotzdem da! Hokuspokus oder? ;-). Wie kann was do sein wo nichts ist? Klar .. bein nächsten Termin verschreibt der Arzt mir das teuerste Ante-Allergiker Mittel (nur zur Vorsorge lol weil ja jeder Mensch allergisch ist) ... ^^

0
TheAmducias 12.02.2011, 09:52
@dummwieloch

Das kann er dir ja verschreiben, heißt nicht, dass du es dir aus der Apotheke wirklich holen musst ;) Medikamente laufen ja auch ab, reine Geldverschwendung!!!

0

Ich weiss nichts darüber aber ich habe, dass gefühl ich habe auch kein allergie .

Vielleicht meinte er das Histamin-Kontroll-Feld? Da sollte eigentlich jeder Mensch drauf reagieren. Tja, eigentlich... Tut es aber nun einmal nicht.

Ich bin fest davon überzeugt, dass es durchaus Menschen gibt, die auf nichts allergisch sind.

also ich kann auch nur sagen ,dass ich nichts wüsste wogegen ich alergisch reagieren würde.

Som3body 11.02.2011, 23:20

Rechtschreibung?

0

nein, er ist auf patienten angewiesen um seinen lebensunterhalt zu finanzieren, wenn er sagen würde dass du auf nichts allergisch bist und nicht mehr kommen brauchst würde er sich ja selbst ein beinchen stellen

also ich habe bis jetzt noch nicht gemerkt, dass ich auf IRGENDETWAS allergisch reagiere. damit gibts ein beispiel ;)

Zumindest hat er Erfahrung und wenn ich so überlege, kenne ich tatsächlich niemanden, der gegen nichts allergisch ist.

Ich hab auch keine Allergie...und auch noch in keinster Weise auf i.was allergisch reagiert...

Wer weiß was das für ein Arzt ist ;D

naja, du bist zum Beispiel allergisch gegen seltsame Ärzte

Zw. Theorie und Praxis ist halt ein Unterschied! Vieeleicht bist Du auf Marsstaub allergisch?

Was möchtest Du wissen?