Gibt es Menschen bei denen Cannabis nicht wirkt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also Cannabinoidrezeptoren hat jeder. Die sind nämlich eigentlich für körpereigene Stoffe gedacht. Aber angeblich soll Cannabis bei vielen bei den ersten Malen nicht wirken, woran es liegt weiß man aber nicht genau. Aber diese Rezeptoren müsste eigentlich jeder haben.

also mich ist einfach aufgefallen, dass verschiedene personen auf das selbe gras verschieden reagieren. eine kollegin von mir ist für ca. 45min eigeschlaffen und war als sie dann wieder wach war total aufgedreht... LoL bei mir wirkt es bedauerlicher weise nicht so heftig. warscheinlich kommt es ganz auf den körper und die anatomie an. jeder mensch is anders.

Die Antwort von meinem Vorredner ist super, das Zeug wirkt im Gehirn, wenn keins da ist, wo soll es wirken, nen Pickel am Hintern bilden?????

Jeder Mensch ist verschieden, und deshalb wirkt es unterschiedlich, es kommt auch auf die Sorte an. Aber wirken tut es bei jeden, mancher merkt es weniger, mancher mehr.

MfG Frank

Nein, das sollte ausgeschlossen sein, weil jeder Mensch über ein endogenes Cannabinoid-System verfügt. Eine Zufuhr von natürlichem Cannabis bleibt mE nur dann wirkungslos, wenn

a) es sich bei der zugeführten Substanz nicht um psychoaktives Cannabis, sondern um Nutzhanf oder um äußerlich dem Cannabis ähnliche Mittel handelt

oder

b) die zugeführte Menge unterdosiert wird, was durch eine anfänglich in der Probierphase falsche Inhaltionstechnik verursacht werden kann.

Also ich dampfe 1 x / Woche pur ca 0,1g und außer starken hunger und müdigkeit merke ich nichts. Ich möchte gerne den Grund dafür finden. Ich nehme es genau aus dem Grund um schneller und tiefer zu schlafen obwohl ich es gar nicht brauche aber es ist ein netter effekt.

Shano 21.05.2017, 10:54

Grund:
Hunger & Müdigkeit sind schlichtweg Effekte des Konsums.
Warum du nur diese beiden Effekte und kein "high sein" spürst?
0,1g ist schlichtweg zu wenig. Versuche es mal mit 0,3-0,5g (bis der vaporizer gefüllt ist, etwas (leicht) stopfen!), dann wirst du die Effekte "voll" spüren. Allerdings verläuft sich dann die Müdigkeit etwas im Nichts. Und tritt oft erst später ein, als wenn du so eine kleine Menge zu dir nimmst.

0

Wahrscheinlich wirkt es bei jedem ausnahmen gibt es nicht denke ich zumindestens

nein, es wirkt immer - nur in vielen fällen unterschiedlich.

Nein. Die Frage ist nur, WIE es wirkt. Zudem tritt ja ein Gewöhnungeffekt nach einer Weile ein, dann ist die Wirkung natürlich nur noch schwach. Wie bei Kaffee auch.

also cannabis ist eine droge die die psyche "anregt" und das gehirn also unwahrscheinlich das es bei jemanden nicht wirkt,es kommt dabei bei manchen personen sicherlich auf die dosis an.

wenn kein Gehirn da ist wo es wirken kann

wenn sie verarscht werden und oregano rauchen dann ja xD !!!! ich hab noch nie erlebt das einer davon nicht stond geworden ist lach

Was möchtest Du wissen?