Gibt es Mennschen die gleichzeitig mehrere Religionen angehören?

7 Antworten

Das ist äußerst unwarscheinlich, denk ich. Jede Religion folgt einer anderen Idiologie. Christen glauben das Jesus und sein Werk am Kreuz, Muslime glauben an den Propheten Muhammed und sagen Allah hat keinen Sohn, wiederum Bhuddisten glauben an die Reinkarnation und Karma.. wie du siehst kann man nicht gleichzeitig an mehrere Religionen glauben.

War die Frage eher Bürokratisch gedacht, also ob man auf Papier zu mehreren Religionen gehören kann? Dann muss man das ebenfalls verneinen.

LG

Genaugenommen kann man den Buddhismus mit vielen Religionen kombinieren, auch mit dem Islam und dem Christentum. Der Buddhismus ist eher eine Weltanschauung als eine Religion.

0
@DasMaik0220

Diese Weltanschauung beinhaltet aber u.a. die Reinkarnationslehre und die Selbsterlösung ohne Gott. Also das genaue Gegenteil vom Christentum.

1

Stelle dir doch eine Palast vor, in dem es einen herrlichen Ballsaal gibt, in dem gefeiert, getanzt und musiziert wird.

Zu diesem Ballsaal gibt es jede Menge Türen, in die die Gäste zu den jeweiligen Festen Zutritt haben und durch die sie ein- und ausgehen können, je nach Lust und Laune. Die Gäste könne auch durch eine türe in den Sall kommen und durch eine andere wieder hinausgehen, sie können/dürfen alle zum Ballsaal führenden Räumlichkeiten begutachten und sich auch dort aufhalten, ganz, wie es ihnen gefällt.

Und jetzt stelle dir vor, der Ballsaal wäre "das Reich Gottes" oder das "Reich der Erlösung/Erleuchtung" und die verschiedenen Zutrittsmöglichkeiten die unterschiedlichen Religionen.

Ist man endlich in den Ballsaal gelangt, kann man durchaus auch die anderen Räume, die um den Saal liegen, die anderen Religionen/Zugänge zum Göttlichen ansehen und dann auch bemerken, dass jeder Weg in den Saal führt und man kann dann auch jeden dieser Wege gut und geeignet finden (sind sie ja auch). Man muss sie nur gehen, diese Wege, und sich nicht von Nebenschauplätzen ablenken lassen, vielleicht in ein Besenkammerl (oder wer gerne isst, in die Küche, oder wer gerne schläft, in ein Schlafzimmer,.......) verirren und dort hängen bleiben, diesen Ort womöglich noch mit dem Festsaal verwechseln. - Und möglicherweise allen, die diesen Raum wieder verlassen und weiter nach dem großen Saal suchen, unterstellen, sie wären auf dem falschen Weg.

Die meisten Japaner sind gleichzeitig Shintoisten und Buddhisten, es ist aber letztlich Ansichtssache, ob man darin eine doppelte Religionszugehörigkeit oder das Bekenntnis zu einer "Mischreligion" sieht.

Was möchtest Du wissen?