Gibt es mehr als eine Denkart?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich würde es jetzt nicht in 2 Denkarten unterteilen, allerdings hast du recht das man "verschieden" Denken kann. Ich meine für die Mathematik zum Beispiel bringt es dir herzlich wenig mit Worten zu denken, oder auch in der Physik wo eher dein räumliches Vorstellungsvermögen etc. benötigt wird.

Wenn du mit Leuten redest musst du zwangsläufig mit Worten denken, auch wenn du das nicht bewusst tust wirst du das unbewusst machen.

Und wenn du beispielsweise ein Bild malen willst benutzt du deine Phantasie, was ja auch eine Form des Denkens wäre nach deiner Anschauung.

Ich persönlich denke am liebsten logisch, sowohl mit Sprache als auch mit Zahlen oder whatever. Aber man kann sich alles antrainieren wenn man möchte, nur weil du bisher nicht so viel mit Worten gedacht hast heißt das noch lange nicht dass das so bleiben muss ;)

Ist aber ein sehr spannendes Thema wie ich finde, cool das es noch Leute gibt die sich darüber Gedanken machen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann gibt es da villeicht noch die erinnerungen. bilder die man erzeugen kann.

ja genau zu denkart 2: ein baby das noch nicht sprechen kann, wird wohl anders über hunger nachdenken als in worten^^. die lösung zur mutterbrust und trinken beinhalten ja ebenfalls keine worte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?