Gibt es mehr als 2 Geschlechter?

10 Antworten

Hi,

Im Englischen gibt es die Unterscheidung zwischen sex und gender, was ganz wichtig ist. Man wird mit beidem geboren, bei den meisten Menschen überschneiden sie sich oder sind völlig gleich, aber eben nicht immer.

Sex ist das biologische Geschlecht (also ein Mann hat einen Penis usw). Da gibt es die Unterscheidung zwischen männlich, weiblich und intersexuell (Menschen, die Merkmale beider Geschlechter besitzen - das wurde übrigens vom Verfassungsgericht auch offiziell anerkannt).

In einigen Staaten wird übrigens bereits ein unbestimmtes Geschlecht anerkannt und in Reisepässen als Geschlechtsmerkmal ein X vorsehen: Argentinien, Australien, Bangladesch, Dänemark, Indien, Kanada, Kolumbien, Malta, Nepal, Neuseeland, Pakistan

Gender ist viel komplizierter. Das ist nämlich das soziale Geschlecht. Gender kann definiert werden als "the state of being a man, a woman, both, neither, somewhere in between, or something entirely different." Da geht es also mehr darum, wie man sich "fühlt". Und da gibt es viele Möglichkeiten. Eine genaue Zahl kann ich dir nicht nennen, aber es sind sehr sehr viele und ich kenne auch persönlich einige Menschen, die sich z.B. als non-binary, genderfluid oder agender bezeichnen.

Man kann das natürlich als "special snowflake Gehabe" abtun, man kann aber auch einfach akzeptieren, dass sich manche Menschen eben nicht als Mann oder Frau fühlen und dass es sie extrem belastet, wenn sie einem Geschlecht zugeordnet werden, wenn es ihnen aufgezwungen wird, obwohl sie sich ihm selbst nicht zugehörig fühlen. Und man kann nicht beweisen, dass sie es sich nur einbilden. Nur weil man selbst nicht so fühlt, soll das heißen, dass niemand sich so fühlt? Und warum will man die Leute nicht einfach glücklich lassen, sondern will ihnen einreden, wie und was sie zu sein haben?

Liebe Grüße

Nein. Es gibt Mann und Frau. Die Ausnahme in Anführungszeichen wäre Intersex (bei der Geburt mit Ansätzen beider Geschlechtsorgane ausgestattet, i.d.R. ist eines davon aber dominant. Das ist auch nicht die Norm, also nicht als drittes, eigenes und unabhängiges Geschlecht zu sehen).

"Klassifikation" meint die vollständige Zerlegung einer Menge in paarweise disjunkte Teilmengen.

Ups...

Klingt voll wissenschaftlich. Ist es aber auch.

Soll heißen:

Falls es genau zwei Geschlechter / Gender geben können sollte, müsste es EXAKT EIN Kriterium geben, das erlaubt, jeden Menschen eindeutig einer dieser beiden Schubladen zuzuordnen.

Ist ein natürlich ein wenig wie der Versuch, alle Menschen in exakt zwei Hautfarben-Kategorien einzuordnen...

Oder halt wie der, dass die Erde echt ne Scheibe ist.

Egal...

Falls wer behauptet, er habe so ein Kriterium jetzt tatsächlich entdeckt...

Er sollte dringend Kontakt zu wissenschaftlich qualifizierten PsychiaterInnen suchen.

***

Ich kann jedes scheinbar taugliche Kriterium für so ein flaches "Schwarz-Weiß-Denken" fachlich akkurat tranchieren.

***

Ich persönlich weiß, dass es entweder nur ein menschliches Geschlecht gibt (MENSCH), oder mehr als 7 Milliarden verschiedene (INDIVIDUUM).

Alle Annahmen dazwischen gehen nicht von Fakten aus. Aber zielen darauf ab, einen Teil der Menschheit eben durch so eine Schubladisierung zu unterdrücken.

Falls irgendwer echt glaubt, ein Kriterium zu kennen, um die Menschheit in verschiedene Schubladen pressen zu können...

Bitte... erst mal in der Wikipedia und so umschauen. Oder mal ein Buch lesen. Weil mich so ein Antwort wie: "Du hast voll keine Ahnung, weil du voll keine Ahnung hast" mittlerweile echt nervt.

Wer glaubt, echte Argumente zu haben... ich freue mich darauf :)

Liebe Grüße,

Tanja

JA eigentlich schon nicht wirklich offiziell aber es gibt leute die keine Frau oder Mann sein wollen deswegen lassen sie alle Geschlechtsmerkmale entfernen so gut es eben geht

Klar sind sie zuerst als Mädchen oder Junge geboren jedoch fühlen sie sich nicht wohl oder wollen vlt. auch etwas spezielles sein

0

das nennt man dann "psychisch krank"

0

Nein.
Jeder (gesunde) Mensch besitzt 46 Chromosomen, 23 Chromosomenpaare. Eines dieser Paare bestimmt das Geschlecht. Dieses Paar kann entweder XY sein, wodurch der Mensch ein Mann wird, oder XX, wodurch der Mensch eine Frau wird.
Eine andere Möglichkeit gibt es nicht

Jo.

Klingt nach bayerischem Bio-Unterricht in der 5. Klasse.

"Eine andere Möglichkeit gibt es nicht!"

Hättest du auch noch die 7. Klasse durchgestanden...

Hmpf...

Zeugs wie:

Jedes Dreieck hat die Winkelsumme 180°.

"Eine andere Möglichkeit gibt es nicht!"

Wie definierst du Winkelgrad?

Und hast du schon mal daran gedacht, dass die Erde vielleicht gar nicht echt ne Scheibe ist?

Ein Dreieck mit 3 rechten Winkeln wird spätestens dann möglich, wenn du dir mal nen Apfel hernimmst.

"(Gesund)"...

Weia...

DU bist voll GOTT.

Weil du dir anmaßt, über richtig und falsch, über gesund und krank, über gut und böse... zu urteilen, obwohl du wohl nicht mal ne grundlegende Beschulung in Bio erfahren durftest.

Sorry, kein Gott, dem ich irgendwas glauben würde.

Geh zur CSU oder AFD...

0

Ich wäre dir sehr verbunden, wenn du sachlich und konstruktiv Kritik äußern könntest. Moment, kennst du diese Wörter überhaupt? Ich habe zu deiner Information übrigens Biologieunterricht bis zum Abitur in NRW gehabt, mit besseren Note als in jedem anderen Fach. Ich maße mir nicht an über irgendetwas einfach zu entscheiden, ich bin nur intelligent genug, Dinge die von echten Wissenschaftlern herausgefunden wurden, zu verstehen. Die Tatsache, dass du mir grundlos unterstellst, ich würde die Erde für flach halten und AfD oder CSU wählen ist ein kräftiges und trauriges Indiz für deine argumentlose Meinung, die du unbedingt durchsetzen willst. Nebenbei bemerkt kann man ein Dreieck, welches auf verschiedene Untergründe gezeichnet wird, keineswegs mit dem eindeutig, klar genetisch bestimmten Geschlechts eines Menschen vergleichen. Versuch doch mal zu verstehen, dass es einige Dinge gibt, die ganz einfach so sind wie sie sind, und sich nicht von dir ändern lassen.

0

Was möchtest Du wissen?