Gibt es Meerschweinchen-"Rassen" die auch für Allergiker geeignet sind?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

meines Wissens reagiert ein Allergiker auch nicht auf die Haare an sich, sondern auf die Hautschuppen der Tiere, bzw. sonstige Stoffe, die an den Haaren haften...

Viele Allergiker haben ja auch gleichzeitig mehrere Allergien - wie sieht es den mit Heu und Streu aus? Vor allem auf Heu kann man in der Meerschweinchenhaltung ja nicht verzichten...

Schaut mal ob ihr vielleicht mal Schweinchen zur Pflege aufnehmen könnt, oder mal einen Schweinchenbesitzer besucht. Eben grad auch wegen der Kombination Tier + Heu + Streu. Wie gesagt, Allergiker sind ja öfter mal in verschiedenen Richtungen allergisch - Streu z.B. kann auch sehr staubig sein...
Tiere anzuschaffen zum Versuchen, wenn man schon weiß, dass 'ne Allergie vorliegt, ist doch nicht so klasse - da würde ich mich zumindest vorher absichern, dass sie nicht schon direkt auf irgendwas reagiert.

Wieso will sie den unbedingt Meeris? - Meeris sind wie Kaninchen,Hamster,.. Beobachtungstiere!, das heißt, kein hochheben! Manche Tiere können Handzahm werden aber kein Tier will auf den Schoß.

Gruß

Danke! Sie ist meines Wissens auch noch auf Heu allergisch, aber so ganz sicher bin ich mir nicht.
Habe ihr auch schon gesagt, dass sie sich vielleicht mal mit nem Kaninchen beschäftigen sollte.
Na ja, mal sehen .... & Dankeschön
LG dogfan11

0

Kaninchen sollten mindestens zu zweit gehalten werden. 3 qm pro Tier. Kaninchen brauchen ebenfalls Heu, also würde ich ihr das auch nicht empfehlen. Wie wärs den mit nem Hamster?

0

Stimmt.....(mit den Kaninchen+Heu)
Gibt es evtl. noch eine andere Einstreu

0

Kaninchen brauchen Heu zum Essen, genau wie Meerschweinchen. Für das Einstreu kann man Stroh verwenden.

0

Wie die anderen schon geschrieben haben gibt es keine Rasse die für deine Freundin geeignet ist. Meine Mutter reagiert selbst auf sämtliche Tiere allergisch (egal ob auf meine Meerschweinchen oder Katzen, Hunde, Hamster usw), reagiert aber zum Glück nur bei Hautkontakt auf diese weshalb das Füttern von Frischfutter kein Problem bei ihr darstellt. Worauf man als Allergiker reagiert sind nämlich nicht die Haare sondern die Hautschuppen und die wären auch bei Skynni Meeris eben vorhanden. Von daher würde ich von der Haltung der kleinen Racker absehen. Vor allem wenn dann auch noch ne Allergie gegen Heu besteht (die hat meine Mutter auch und hält sich daher vom heu fern da sie da nur in die nähe kommen muss um Atemprobleme und juckende Haut zu bekommen).

Danke für die vielen Tipp's!!!!
LG dogfan11

0

Es gibt Skinny Meerschweinchen diese haben kein Fell.Sollte die Allergie gegen die Haare sein wäre dies evtl. eine Option.

Okay, dass sage ich ihr!

0
@dogfan11

Hallo ich besitze seit 10 Jahren Skinnys, diese sind aber nicht als Allergieschweine geeignet. Sie besitzen sehr wohl Fell an Nase, Pfoten und manchmal auch Rücken. 

1
@marvelskinnypig

Bitte keine Skinnys anschaffen, sie wird darauf genau so allergisch reagieren und dann müssen die Tiere wieder abgegeben werden.

1
@marvelskinnypig

Skinny Pigs besitzen wie ich schon geschrieben habe Haare an gewissen Stellen, sowie ihre Tasthaare.

Es gibt noch Baldwin Skinny Pigs, diese sind in Deutschland glückicherweise verboten. Sie verlieren wirklich alle Haare, sind kurzlebig, meist von Geburt an todkrank und gelten als Qualzucht.

1

Was möchtest Du wissen?