Gibt es medikamente gegen verbitterung und kränkung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch es doch mal mit Bachblüten. Sie können dir helfen, das Geschehene gehen zu lassen, ohne es zu unterdrücken. Bestenfalls sind sie ein sanfter Anstoß in die richtige Richtung, also damit klarzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
27.07.2016, 22:51

ich bezweifel das. soviel krankes zeug was geschehen ist kann man nicht gehen lassen

0
Kommentar von CTape
27.07.2016, 22:56

ich bin schon bei einem psychologen der darf aber keine medikamente verschreiben (weil kein arzt)

0
Kommentar von CTape
27.07.2016, 22:56

wo kann man bachblüten kaufen ? finde online nichts

0
Kommentar von CTape
27.07.2016, 23:39

ok danke

0

Nein, und es ist auch wesentlich gesünder, sich dem zu stellen und damit fertig zu werden ;)

mlg neumann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

johanniskraut hat eine ähnliche wirkung wie anti-depressiva.

darf aber nicht mit den präparaten gemixt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CTape
27.07.2016, 22:21

benutz ich schon wirkt aber nicht gegen aufkommende wut und aggression

0
Kommentar von CTape
27.07.2016, 22:23

baldrian wollt ich nir mal hole war aber unsicher.. kann man das mit johannismraut zsm nehmen ?

0

Geh zu nem Seelsorger, das ist kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?