Gibt es Männer, die einer Frau aus dem Weg gehen, die sie nicht haben können?

6 Antworten

In solch einen Fall auf Distanz zu gehen ist ja sogar vernünftig. Nur machen das nicht alle Männer. Außerdem gibt es auch Frauen die von sich aus auf Distanz gehen wenn sie merken dass der Mann mehr als Freundschaft für sie empfindet, Sie aber bereits vergeben ist. Was ebenfalls vernünftig ist. Aber es machen halt trotzdem nicht alle.

Frauen sind Weltmeisterinnen darin, sich Dinge schön zu reden.

Da kann es schon mal sein, dass ein Mann überhaupt kein Interesse hat und sich deswegen zurück hält. Die Frau das aber vollkommen falsch versteht und glaubt, er tut das nur, weil er sie eigentlich will.

Ist verrückt, aber so ticken manche Frauen.

Ich bin übrigens auch eine Frau!

Wenn er schlau ist geht er der Frau aus dem Weg, denn nur so kann er damit klarkommen und sie vergessen. Und wenn sie vernünftig ist akzeptiert sie das und lässt ihn in Ruhe. 

Ich dachte das sind alles Ammenmärchen, weil Frauen sich so etwas gerne einreden?! Wenn ein Mann sie wirklich will, kann er denn so vernünftig sein?

0
@Jannagamel

Natürlich kann er das! Weißt du wie verletzend das für den Mann ist? Warst du noch nie unglücklich verliebt? Soll er ihr ewig hinterherjammern und sie anschmachten? 

Ein vernünftiger und reifer Mann mischt sich nicht in eine Beziehung ein. Und die vergebene Frau lässt den Mann in Ruhe wenn sie Anstand hat. Das gilt natürlich auch anders herum. 

0

Was möchtest Du wissen?