Gibt es Leute unter euch dir mir helfen können?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

PC's sind immer günstiger als Laptops. Wenn du dir den pc auch noch selbst zusammenstellst dann kannst du eine Menge sparen....das Problem ist nur dass alleine schon Microsoft Office über 100 Euro kostet.
Tut mir leid aber da wirst du noch was sparen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir kein Kopf die PC kosten nicht viel :) und in der schule hast du ja PC die dafür ausgelegt sind.

Mein PC den ich benutze reicht für jedes Programm was du möglicherweise benutzt 3 mal und das obwohl ne schlechte GPU drin ist.

Der Grund ist das man mit der CPU zum Großteil das Bild in Render Programmen erstellt.

Die kosten für einen Render PC liegen bei 500 Euro bis 890 Euro wenn du möchtest stelle ich dir einen zusammen :)

Auf meinem Profil kannst du auch bei alten fragen viele Beispiele finden ignoriere einfach die GPU.

Und ganz wichtig Finger weg von Leptop s ausser sie kosten 1600 Euro ;) die haben meist immer eine gute CPU. Aber es gibt auch günstige Alternativen ab 800 Euro . Wichtig zu beachten die Leptop s sind ohne Steckdose sehr runtergeschraubt von der Leistung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informier Dich vorher lieber erstmal, nicht dass Du dann kein Geld für Zeichenpapier und Stifte mehr übrig hast ;)

Office gibt es auch kostenlos -> LibreOffice

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit office Kosten dass Teil 800€ das wird also definitiv nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shirohige21
17.06.2016, 00:05

Genauer...?!

1
Kommentar von DeiDei2303
17.06.2016, 00:19

Mit Office und Apfel

0

Zeit ist Geld. Mit einem MacBook sparst du auf Dauer viel Zeit. Ich habe meine MacBook neben meinen windows10schlepptop stehen und komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus. Warum habe ich 12 Jahre mit Windows verschwendet. 

Ich raff es selber nicht. Dann wenn du auf dem Windows Laptop angewiesen bist lässt er dich einfach im Stich. 

Seit dem Windows,  Updates ohne zu fragen installiert haben die meiner Meinung nach den Vogel abgeschossen. 

Wenn mein Mac eines Tages so grundlos ruckelt wie ein Windows PC. Dann habe ich ne Festplatte voll mit 200 GB an Backups liegen. Backups und Datensicherung ist so einfach beim MacBook. 

Und wenn du noch ein iPhone hast ist es noch viel geiler. Dann hast du alle deine Dokumente und Tabellen bei dir. Egal ob am MacBook oder iPhone erstellt. 

Nur ein klick. Nicht wie bei Windows und android wo erstmal eine App installiert werden muss die dann irgendwie irgendwann mit Glück funktioniert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jensen1970
17.06.2016, 05:53

auf keine Fall n Mac der koste 1600€  :-)

0
Kommentar von Borgler94
17.06.2016, 06:32

dafür zahlst du halt beim MacBook das 2-3 fache für die selbe Leistung

1

spar noch ein bisschen, dann kauf dir nen laptop um 7-800 € und der reicht dann vollkommen aus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde dann ein Laptop kaufen bist flexibler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?