gibt es lehrstellen wo man leicht angenommen wird?

7 Antworten

Du solltest keine Lehrstelle annehmen, nur weil du sie einfach bekommst. Dir muss der Beruf Spaß machen, sonst wirst du dich nicht anstrengen und auch deine Ausbildung schlecht beenden. Überleg dir doch, was dir Spaß macht und für was du dich interessierst und erkundige dich nach Betrieben, die evt sogar Langzeitpraktika anbieten. Wenn du dich bei einem Langzeitpraktikum gut anstellst, bekommst du die Lehrstelle in dem Betrieb auch viel eher. Die lernen dich dann nämlich besser kennen wie in einer Bewerbung und einem Vorstellungsgespräch.

Komm in die Schweiz. Da sind jedes Jahr hunderte von Lehrstellen offen. Dann Kannst Du das Lernen, was Dir Freude macht.

Kartenabreißer im Pornokino.

Nee, mal Spaß beiseite: Ein gelernter Beruf ist etwas, was du (im Idealfall) bis zur Rente machst. Folglich solltest du dir nicht unüberlegt einfach IRGENDWAS suchen, nur weil es leicht zu haben ist.

Lass dich beim BIZ mal ordentlich beraten. Schlechte Schulnoten sind sicher nicht die besten Voraussetzungen, aber wenn ein Personalchef von dir überzeugt ist, sicher kein Hindernis.

Was möchtest Du wissen?