Gibt es LEGALE Straßenrennen?

4 Antworten

Bei Tuningmessen auf Rennstrecken etc. gibt es meist viertel Meilen Turniere (bsp. Reisbrennen in der Motosportarena Oschersleben) Da kann man zumindest fahren. Ein Preisgeld gibt es oft aber nicht immer, allerdings verbietet dir keiner mit dem Gegner zu wetten. Du solltest allerdings wissen, dass es extrem schwer ist da einen Stich zu sehen. Bsp. Beim Reisbrennen (Europatreffen Japanischer fahrzeuge) hat 2 Jahre hintereinander ein kleiner roter Honda Civic gewonnen. Obwohl Mazda 6 MPS, Toyota Supra und Nissan GTR Mitgefahren sind. Grund: der Besitzer/Fahrer kommt aus Holland, machts sich nix aus TÜV, hat statt Abgasanlage ein Rohr, direkt unter dem Motor seitlich heraus, und statt einer Rückbank ne schicke Flasche. Als Privatperson wirst du dir weder die Umbauten noch den Transport der Schüssel leisten können wenn du das als Hobby betreibst.

Gut du könntest natürlich sagen, du musst ja nich alles gewinnen 1-2 Rennen mit entsprechendem Wetteinsatz reichen ja auch schon. Das kannst du natürlich versuchen, aber auch im Qualify fährt kaum jemand unter 250 PS herum, dazu viele neue Autos mit entsprechenden Rennsport Helfern etc.

Mit was würdest du denn antreten wollen?

Möglichkeiten zum Motorsport für Amateure gibts viele, aber verdienen kann man damit gar nichts. Wenn du gut bist und ein interessantes Fahrzeug hast, kannst du mit einem bisschen Glück einen Sponsor finden, aber dadurch kommt nur ein (kleiner) Teil der Ausgaben wieder rein, am Ende zahlst du immer drauf. Das ist ein bisschen unfair, denn bei Amateur-Rallys oder im historischen Motorsport gewinnen dann meist die, die das dickste Budget haben.

Es gibt Rennserien für Motorroller, da gibts auch einige stark reglementierte Klassen, dadurch halten sich die Kosten in Grenzen, und jeder Teilnehmer hat eine Chance. Das wäre z.B. eine Möglichkeit, für relativ wenig Geld an einer echten Rennserie mit mehreren Läufen auf verschiedenen Strecken teilzunehmen. Aber selbst das ist kein billiges Hobby.

Nein Motorsport kostet für Amateure mehr als dass sie dabei verdienen.

Mir persönlich geht es ja nicht darum geld damit zu verdienen sondern einfach nur der spaß am motorsport.

die frage ist ob die möglichkeit gegeben ist

0

Was möchtest Du wissen?