Gibt es Lebensmittel die niemals ablaufen oder schlecht werden und man sie zu jeder Zeit essen kann?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich dachte auch es ist u.a. Honig zur Sicherheit Onkel google gefragt, und dann das !

Wie bei allen natürlichen Lebensmitteln, ist auch die Haltbarkeit von
Honig begrenzt. Deshalb lautet die einfache Antwort auf deine Frage
„Kann Honig schlecht werden?“, ja! Dass Honig ewig haltbar ist, ist ein weit verbreiteter Mythos und schlichtweg nicht richtig.

http://honig-wissen.de/honig-wiki/kann-honig-schlecht-werden/#

Honig

Kann Honig schlecht werden? Nein. Kühl, trocken und geschlossen
gelagert, ist Honig ewig haltbar. Honig kann zwar mit der Zeit
kristallisieren, aber durch mehrfaches Erhitzen wird er wieder schön
streichzart. Gelangen allerdings Fremdkörper, wie beispielsweise
Brotkrümel oder Butter ins Honigglas, so kann auch Honig verderben.
Honig ist zudem sehr anfällig gegenüber Flüssigkeiten, denn diese machen
den Honig sauer.

http://www.forschung-und-wissen.de/magazin/mensch-gesellschaft/10-lebensmittel-die-nicht-schlecht-werden-13372128

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf "niemals" kann man "immer" Antworten: "Nein".

Alles was für dich eßbar ist, ist auch für (viele) andere Lebewesen eßbar. Spätestens, wenn es eine Maus oder ein Schimmelpilz verdaut hat möchtest du es vielleicht nicht mehr essen.

Essen so aufzubewahren das es dir "niemand weg ißt" (also auch kein Schimmelpilz) ist eine Wissenschaft für sich.

Es gibt zahlreiche Verfahren der Haltbarmachung: zum Beispiel indem man so viel Salz an salziges dran tut oder so viel Zucker in Süßes, das es für Mikroorganismen ungenießbar ist. Oder man tut was dran, das die Mikroorganismen vergiftet, aber dich nicht (Konservierungsmittel) oder man verhindert das Luft dran kommt (Konservendose), dann können die meisten Lebewesen da auch nichts von essen.

Daß mußt Du dann noch so lagern, dass z.B. keine Mäuse oder Lebensmittelmotten dran kommen (die alles was Du essen kannst auch essen können). Hier hilft eine Blechdose (Konservendose), einschweißen in dicke Folie, etc.

Dann mußdas ganze noch gut gelagert werden. Zu warme Blechdosen können platzen, zu feuchte Dosen vergammeln und gehen auf...

Ja, es gibt Nahrungsmittel (Konservendosen, Notfallrationspäckchen, etc.) die halten "ewig", die kann man bei richtiger Lagerung nach 20 Jahren noch essen. Aber "für immer" und "niemals"? Neeeee....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salz, Zucker und Honig. Die verderben nicht, und sie konservieren sogar andere Lebensmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matmatmat
28.01.2016, 15:31

Unsinn! Laß den Zucker mal feucht werden in ner dunklen Ecke hinten im Schrank...

0

Honig hätt ich jetzt auch gesagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salz Honig Essig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zum Beispiel Obst einfrierst... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nudeln, Salz, Zwieback, Reis, Essig, Wasser, Honig,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeTiBeLe
28.01.2016, 15:17

Wasser würde ich nicht sagen, Wasser kann kippen 

0
Kommentar von MancheAntwort
28.01.2016, 15:18

Zucker, Mehl, Gries ...... ( wenn es trocken gelagert wird )

0
Kommentar von RealMadridFan07
28.01.2016, 15:19

Ich hab gehört, dass versiegeltes Wasser (gut verpacktes) auch ziemlich lange hält.

0

Salz. Das kannst du auch nach Millionen Jahren noch verzehren.

Sonst stimme ich dem Honig zu. Der hält zumindest gute 5.000 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Honig :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OST171TX
28.01.2016, 15:15

Jep. Der hält wohl am längsten.

0

Was möchtest Du wissen?