Gibt es latexfreie Wadenstrümpfe/Kompressionsstrümpfe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst zu deinem Hausarzt gehen und ihn bitten, dir ein Rezept für Kompressionsstrümpfe auszustellen. Sag dem Doc, dass du nur halbhohe Strümpfe haben möchtest. Mit dem Rezept gehst du dann in ein Sanitätshaus und lässt dir extra Strümpfe für dich anfertigen. Gib vorher an, dass du eine Latexallergie hast, ich meine, dass die dort auch latexfreie Strümpfe anfertigen können...

Lass Dich in einem guten Sanitätshaus beraten. Die Krankenkassen zahlen auch für nach Maß angefertigte Strümpfe.

Meine Frage scheint nicht verstanden zu sein, denn ich fragte explizit nach "LATEXFREIEN  Wadenstrümpfen/Kniestrümpfen". Ich benötige solche Kniestrümpfe/Wadenstrümpfe mit Stützeffekt. 

Normale Stützstrümpfe haben Latex, ein Material, gegen welches ich allergisch reagiere (rote Bläschen und Schwellungen am ganzen Unterschenkel, heiße fiebrige rote Unterschenkel und Kribbeln).

Zweitens sind Stützkniestrümpfe aus Baumwolle toll, aber für mich als kleine Person viel zu lang und auch das Umschlagen des Bündchens ist sehr unangenehm infolge des stärkeren Drucks.

Kennt jemand im Forum eine Lösung? 

In der Apotheke bekommst du passgenaue Kompressionsstrümpfe, und mit Sicherheit auch welche ohne Latex.

Kompressionsstrümpfe sind fast immer latexfrei. Sie bestehen meist aus Elastan und Polyamid. Meines Erachtens hat das ni hts mit Latex zu tun.

Was möchtest Du wissen?