Gibt es Laserdrucker, die den Tintenstand anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In den meisten Fällen haben die Laserdrucker ein Menü in dem man sich die Werte und Einstellungen ausdrucken kann, man braucht nicht mal einen PC dazu. Sieh doch mal in Deiner Betriebsanleitung nach.
Ausserdem wäre es in Zukunft vielleicht hilfreich, den Namen und den Typ des Laserdruckers anzugeben, denn sonst erhältst Du nur wildes herumraten, da ja niemand weiß welchen Drucker Du verwendest.

im laserdrucker befindet sich keine tinte. das der toner aus einem pulver besteht, ist eine füllstandanzeige nicht so genau. wenn der drucker das erste mal leeren toner meldet, hift es meistens, wenn man die tonerkartusche vorsichtig ein wenig schüttelt.

Laserdrucker drucken nicht mit Tinte. Du bekommst rechtzeitig eine meldung, wenn Du wechseln musst. Steht aber sicher auch un der Bedienungsanleitung.

bisher habe ich nie eine Meldung bekommen.Die Druckqualität wird nur nach und nach schlechter, aber eine Meldung gibt es bei meinem nicht

0

Laser arbeiten mit einer Art Pulver nicht Tinte, also niemals eine Tintenstand-Anzeige.
Die schwache Druckqualität kann durch Schütteln der Katusche mit Pulver verteilen wieder besser werden; bis sie endgültig leer ist.

Die meisten Drucker haben diese Funktion. Z.B. Canon, Samsung oder Epson

Tonerstandanzeiger ? wenn überhaupt nur bei sehr teueren Geräten.

Aber eigentlich alle haben einen Seitenzähler und zu einer Tonercartouche gehört mein ich auch eine maximale Seitenanzahl

Hast du nen Laser- oder Tintenstrahldrucker? Der Laserdrucker hat keinen Tintenvorrat und somit auch keinen Stand zum Anzeigen.

ich war bis gerade eben der meinung dass n laserdrucker NICHT mit tinte druckt...

Kann schon mal passieren, wenn man eines dieser Nachfüllsets kauft und vorher nicht die Anleitung liest ;-)

0

Hast du wirklich nen Laserdrucke mit Tinte oder Standerlaser mit Kartusche ?

Die allermeisten neuen Laserdrucker sollten diese Funktion besitzen. Ich arbeite an einem HP 1320 der für jeden Toner eine Füllstandsanzeige hat (weiß aber nicht ob es den tatsächlichen Füllstand anzeigt oder nur anhand der gdruckten Seiten abschätzt - kommt auf jedenfall ziemlich gut hin) und auch abschätzt wieviele Seiten ich noch drucken kann. Einfach mal bei deinem Druckerhersteller den neusten Treiber mit Software runterladen und installieren, vielleicht geht es dann ja auch schon ;)

Was möchtest Du wissen?