Gibt es laktosefreie Vollmilch-Produkte?

7 Antworten

Es gibt heutzutage fast alles auch laktosefrei.

Bei uns im Kaufland gibt es extra Regale dafür, sowohl in der Kühlabteilung, als auch bei Backwaren. 

Dort findest du Joghurt, Pudding, Käse, Kekse, Kuchen, Milch, usw... . 

Es gibt laktosefreie Vollmilch. Steht neben der "normalen Milch" und hat meist eine leicht rötliche Verpackung. 

Dazu sind viele Käsesorten praktisch laktosefrei, weil die Laktose eben beim "Entstehen des Käses" abgebaut wird. 

nein

für Menschen mit Laktoseunverträglichkeit (ihre Körper stellen keine/zu wenig Laktase her) scheint eine perfekte Lösung zu sein, ist sie aber nicht, weil Millch/Produkte längerfristig schaden

diese Produkte sind nicht Laktosefrei, sondern sie wurden mit Laktase angereichert, damit Milch/Produkte weiter gekauft werden, auch wenn sie nicht gesund und nötig sind, eine Marketinglüge also

Menschen sind keine Kälber, auch dann nicht, wenn hier einige die auf dem Land leben und sich was einbilden etwas anderes behaupten wollen

Das ist mir bewusst ich verzichte seit 3 Jahren auf alle Milchprodukte :-D da ich keine Alternative für Naturjoghurt gefunden hab die mir schmeckt werde ich wieder Milchprodukte in mein Leben rufen

0

Mal davon abgesehen, dass Milchprodukte gesund sind und es dazu mehr als genug Studien gibt.

0
@Klaudrian

Gesund?

Warum verkauft die Milchindustrie ihre Produkte nur an Menschen?

Weil nur sie haben Geld zu kaufen und mit dem Geld lässt sich bequem Studien bezahlen, du berufst dich auf solche Studien, die anderen, kennst du nicht, bzw. willst davon nichts wissen

nochmal, damit du es fixieren kannst: Menschen sind von Natur aus Plantivore, keine Omnivore, keine Carnivore, sie sind auf Tierprodukte (Fleisch, Milch, Käse, Eier, etc.) nicht angewiesen

omnivores Essverhalten ist nicht omnivore Anatomie, schliesse deine Wissenslücken, auf dem Land leben heisst nicht ungebildet sein zu müssen, auch du hast Internet

0

Alles propaganda

0
@Magnusremus

Propaganda behaupten alle, die keine sachlichen Argumenten einbringen können

ich lasse mich von deinen persönlichen sachlichen Argumenten überzeugen, also liefere diese, ansonsten halte dich zurück mit populistischen Meinungen, ich kenne sie alle, keine konnte Wissen ersetzen

0

habt ihr erfahrung mit bioresonanz?

ich habe angeborene laktoseintolerant, und seit 1 jahr imer wieder kommende beschwerden , übelkeit,durchfall, blähungen, auch wenn ich mit ernährung 100% aufpasse, fruchtzucker und glutenallergie sund ausgeschlossen.. jetzt habe ich von BIORESONANZ GERÄT und behandlung gehört,aber es soll teuer sein. Habt ihr erfahrung damit ?

...zur Frage

Symptome laktoseintolleranz Dauer?

Hallo,

Ich habe vorgestern Nachmittag so gegen 2 Uhr ein Baguette gegessen und danach ein Eis (Mangoeis+Kinder Buenoeis in der Waffel) Kurze Zeit später so ungefähr ne Stunde später wurde mir sehr schlecht und ich habe Bauchweh bekommen. Am nächsten Tag, dachte ich es sei vorbei, aber da ging es erst richtig los ! Ich hatte starken sehr flüssigen Durchfall und heftige Magenkrämpe, außerdem hatte ich gar keinen Hunger mehr, war müde und hatte keine Antriebslosigkeit. Mein Verlobter hat mir dann einen Kamillen Tee gemacht und ein wärmekissen, das hat ein wenig geholfen. Medikamente für bauchkrämpfe hingegen leider nicht. Heute also 2 Tage nach dem Eis und dem Baguette geht's mir wieder einigermaßen gut, Hunger hab ich immer noch nicht, bin noch müde aber habe nicht mehr so starke Krämpfe im Bauch, Durchfall habe ich auch nicht mehr. Was kann das sein? Kann es sein dass ich Laktoseintolerant bin ? Und wie lange dauert es bis die Symptome endlich verschwinden ?:/ das ist echt unerträglich. Ich werde jetzt erstmal keine Milchprodukte mehr essen, bevor ich beim Arzt war um mir Klarheit zu holen ok ich Laktoseintolerant bin.

...zur Frage

Warum schmeckt Laktosefreie Milch süßer als Vollmilch?

Ich meine da ist doch nicht mehr Zucker drin oder so...

...zur Frage

Haben laktosefreie Produkte weniger Kalorien?

Hat ein laktosefreier Jogurt zB weniger kcal als ein normaler?

...zur Frage

Biopsie bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Guten Tag,

ich leide unter sehr starker Laktoseintoleranz und Fruktoseintoleranz. Verdacht besteht ebenfalls für Histamin, Gluten, Milcheiweiß... Die LI und FI Tests waren sehr qualvoll da ich selbst winzige Mengen nicht vertragen kann und ich hatte tagelang Schmerzen.

Nun habe ich gelesen, dass man eine Dünndarmbiopsie machen lassen kann.

Hat jemand Erfahrung welche Unverträglichkeiten auf diese Weise getestet werden können?

...zur Frage

Laktosefreie produkte Italien

Hallo weiß von euch zufällig jemand, ob es in Italien laktosefreie Produkte gibt? Also vor allem Milch und Sahne... Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?