Gibt es künstliche Kreuzbänder?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gibt es. Verbundstruktur aus Siliconkautschuk als Kreuzbandimplantat. Halten nur nicht so gut.

Autologe und allogene Transplantate haben sich mit einer Erfolgsquote
von fast 90 Prozent in der operativen Praxis der Orthopäden bewährt. Die
synthetischen Implantate befinden sich mit einer Fehler- und
Rückfallquote von etwa 50 Prozent auf dem Rückzug. Die häufigste
Komplikation der synthetischen Implantate ist der erneute Abriss wegen
Überbelastung und die entzündliche Reaktion in der inneren Schicht des
Gelenkes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zuckerwuerfel74
24.02.2016, 18:01

Werden also synthetische von allogenen abgelöst? Sind allogene belastbarer? Beispielsweise ein Spitzensportler z. Bsp. Arjen Robben der sein Kreuzband, soweit ich weiß, bereits mehrere male gerissen hat, könnte das eine Option sein?

0

Was möchtest Du wissen?