Gibt es Krankheiten die mit dem Stoffwechsel etwas zutun haben?

3 Antworten

Ich kenne eine, weil einer Meiner Brüder daran erkrankt ist aber leider seid Geburt.

Er leidet an Mucovizidose eine Stoffwechselstörung, die dafür sorgt das der Schleim nach einigen Jahren nicht richtig abgebaut wird. Das heißt der Schleim wird nach einigen Jahren sehr zäh und klebrig. Die Folge ist, dass man nur noch sehr schwer atmen kann. Und irgendwann gar nicht mehr atmen kann, man quasi eine Lungenmaschine braucht, die einem mit Sauerstoff versorgt.

Aber zum Glück hat mein Bruder seit mehr als 8 Jahren zwei neue Lungen bekommen :) Andere kenne ich da nicht, aber ich denke mal das es davon viele gibt..

Mitv dem Gewicht kann ich dir nicht helfen, ich würde mich mal genauer vom Arzt durch checken lassen. Ich denke das er dir eher helfen kann :) Zumal er dann auch deine Blutwerte und so weiter kennt...

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Das mit deinem Bruder tut mir leid aber leider hat dies nicht richtig weiter geholfen das mit dem Arzt werde ich machen trotzdem danke

0
@Jasmin0423

Bitte sehr :)

Hab zwar ein WENIG Ahnung von Medizin, aber das hilft einem nicht. Zumal man die Patientin sehen muss und deren Werte. Den da kann man viel spekulieren, aber am Ende weiß man es eben nicht 100%...

Wollte aber trotzdem iwie was dazu schreiben, und hab nur den ersten Teil gelesen, und wusste dann gar nicht das es um den Grundumsatz ging. Bei mein Bruder ist das ähnlich, nur das er essen kann was er will, und nimmt nicht zu. Wiegt bei ca. 170cm nur ca. 45kg...Ich wiege dagegen FAST das doppelte und bin genauso groß wie er :(

1
@Sveniboy1990

Das liegt vielleicht daran das sein Tagesbedarf bei bestimmt 2500 kcal ist es ist bei ihm normal denn bei ihm ist es auch eine Angewohnheit das er soviel essen darf

0
@Jasmin0423

Das kann sein, komisch nur das ich nicht abnehme sondern eher zunehme. Und das obwohl er meist meine Süßigketen isst.

Aber ich finde das wichtigste ist, dass man sich so mag wie man ist :)

0

Ja, es gibt viele Krankheiten, die etwas mit dem Stoffwechsel zu tun haben, und nicht von den Schilddrüsenhormonen abhängen. Probleme mit anderen Hormonen zum Beispiel.

Dein Grundbedarf ist gesunken? Heißt, dein Gewicht ist extrem gesunken? Weil der Grundbedarf ist hauptsächlich vom Gewicht abhängig... Ich glaub, du weißt nicht ganz, was der Grundbedarf ist. So, wie du das Wort verwendest, macht das nämlich absolut keinen Sinn.

Also mein Tages bedarf wird immer weniger um dieses Gewicht zu halten doch obwohl ich nicht mehr in einer Diät bin und gesund esse nehmme ich zu denn wie ein normaler Mensch ist darf ich auf keinen Fall essen sonst wird dieser Bauch dicker und dies sind eindeutig Stoffwechsel probleme

0
@Jasmin0423

Oder ein psychisches Problem, in dem du deinen Körper nicht mehr richtig wahrnimmst, wegen dem du jetzt extrem untergewichtig bist...

1
@Saraphina0

ich War vor einem Monat beim Arzt ,diese meinte mein Gewicht ist für dieses alter noch gut sie hat mir einige Zahlen genannt unswar 45-65kg sind für dieses alter noch okeee aber kennst du noch andere Gründe weshalb das sein kann denn mein Kopf frisst mich auf über den Gedanken das der Bauch nicht kleiner wird

0
@Jasmin0423

Sag ich doch. Eine psychische Erkrankung... Sowas wie Magersucht im Frühstadium, wo du dich noch nicht komplett runtergehungert hast.

Alles, was mir einfällt sind körperliche Krankheiten, bei denen man stark abnimmt, zb Diabetes, Krebserkrankungen (Die es ohnehin nur bei sehr alten Leuten gibt in Magen oder Darm)…

0
@Jasmin0423

In der Pubertät haben alle Mädchen einen Bauch. Anders macht der Körper schlapp, weil er keine Energie hat. Das ist hochgefährlich, das weg haben zu wollen...

0
@Saraphina0

glaub mir es handelt sich hier bei um keine Magersucht oder die Gedanken denn diese Gedanken deuten nur auf dass der Bauch Flach sein soll und nicht sowie ein schwanger Bauch aussehen soll aber ich meine kennst du Krankheiten bei denen man stark zunimmt zum Beispiel an Wasser oder so

0
@Saraphina0

meine Freundin Besitz nicht so ein Food-baby Bauch viele Mädchen haben nicht so einen wie ich ich denke du denkst dass ich einen kleinen Bauch habe aber es stimmt nicht (keine Magersucht Gedanken) trotz das ich sport mache ist der Bauch groß nur arme und beine haben nicht so viel fett sowie bei Afrikanern deren Bauch ist meist auch Gros aber arme und beine ist kein Speck dran

0
@Jasmin0423

Bei Afrikanisch stämmigen Menschen liegt das am Proteinmangel, das sehr viel Wasser in das Gewebe entweicht. Das heißt dann ja, das deine extreme Diät dafür zuständig ist, dass du dick aussieht... Was irgendwie Sinn macht. Aber auch dann wäre deine extreme Diät daran schuld. Du musst normal essen, egal ob du dann zunimmst oder nicht. Ohne Vitamine und Mineralien und Proteine bist du nämlich tot, wenn auch sehr dünn.

1

Wenn du der Meinung bist, du hättest eine Erkrankung, dann geh zum Arzt und warte ab, was der dazu sagt. Du musst nicht "vorbereitet" sein. Wenn dir irgendwas fehlt, findet der Arzt das auch so heraus.

Kann der Stoffwechsel wirklich einschlafen?

Hallo zusammen!

Man hört ja sehr viel vom eingeschlafenen Stoffwechsel und den berühmten Jojo-Effekt der dadruch entseht.

Ich habe viel im Internet gelesen und viele halten dies für ein Mythos, da dieses Ereignis eher bei zu dünnen Leuten passieren kann. Und da meistens nur übergewichtige abnehmen wollen, dass dies bei denen gar nicht vorkommen kann, bzw nur sehr selten.

Also, dass der Grundumsatz an Kalorien gegesen werden soll ist klar, das braucht man eben für das überleben und dass der Körper gut Funktioniert. Aber darüber hinaus, wenn man sich sehr viel bewegt.. Warum sollte der Stoffwechsel einschlafen?

Das ist nämlich meine Frage. Ich bin eine Frau, 21 Jahre, 1,55, groß. Ich wiege zur Zeit 62 Kilo.

Ich esse 1200 Kalorien +- 100. Mein Grundumsatz ist gedeckt. Nun dazu mache ich 2mal die Woche Krafttraining und 2 mal die Woche Ausdauer.

Nun sollte doch wegen dem großen Defizit (der sicher mehr als 500 Kalorien beträgt) nicht der Muskel "schrumpfen", da ich ja auch Krafttraining mache. Er sollte ja auch zusätzlich wachsen, da ich mich auch zusätzlich Eiweißreich und KH-arm ernähre,

Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass wegen dem großen Kaloriendefizit der Stoffwechsel einschläft obwohl man genug und intensiv Sport macht und man dadurch an Muskelmasser abnimmt statt an Fett.

Wie steht ihr zu der Meinung "eingeschlafener Stoffwechsel"?

Ich denke tatsächlich, dass das alles etwas zu sehr hochgespielt wird.

...zur Frage

Diät beenden ohne Jojo- Effekt

Hey,

bei mir ist es so, dass ich durch häufiges zuviel-essen vor einiger zeit ziemlich zugenommen habe. jetzt ernähre ich mich eigentlich meinem kalorienbedarf angemessen, also ich halte mein gewicht. ich würde allerdings gerne abnehmen - das habe ich schon nur mit sport und ohne diät (da ich mich ja ausgewogen und gesund ernähre) probiert, aber das hat bei mir zu langsam zu erfolgen geführt und mehrere stunden zeit pro tag in anspruch genommen. jetzt würde ich es gerne nochmal probieren - diesmal mit sport UND diät. allerdings mache ich mir gedanken was dann danach ist. ich ernähre mich ja schon gut, und weil ich bei diäten auf relativ viel verzichte, möchte ich mich auch nicht für den rest meines lebens daran halten. gibt es denn irgendwelche dinge, die man tun kann, um den jojo-effekt zu vermeiden? z.b.... sagen wir, theoretisch, ich nehme während meiner diät täglich 800 kcal zu mir oder so. wenn ich nach dem abnehmen einen grundumsatz von .. 1500 hätte. würde der jojo-effekt dann auch wieder eintreten wenn ich von 800 schlagartig auf 1500 gehe? oder wenn nicht schlagartig, sondern langsam? oder gibts irgendwelche anderen möglichkeiten?

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?