Gibt es kortisonfreie Cremes gegen Neurodermitis?

10 Antworten

Es ist zwar ungewöhnlich, aber es hilft wirklich! Verwendet über ca. 4 Wochen täglich auf die betroffenen Stellen: BioCura Beauty Aqua Complete Feuchtigketiscreme mit Hyaluroncomplex LSF6 und Mineralien von Aldi. Zuerst werden die entzündeten Hautstellen größer bis sie völlig verschwinden. Einfach ausprobieren. Bei mir hat es Wunder gewirkt.

Hi, ich habe eine tolle Salbe ohne Kortison. Diese trage ich täglich auf und sie nimmt mir mein Spannungsgefühl und gibt mir viel Feuchtigkeit, wirkt kühlend und beruhigt meine angegriffene Haut. Nach jahrelangem suchen benutze ich diese Salbe seit ca.3 Jahren und dies ist die weitaus längste Zeitspanne mit ein und der selben Salbe die mir weiterhin Linderung bringt. Denn es ist ja so das man oftmals meint das eine Salbe oder Creme hilft, die dann doch wieder ins gegenteil umschlägt und die Haut wieder reizt. Dies ist hier nicht der Fall. Ich bekomme die Creme nur privat. Wer interesse hat kann mich gerne fragen und mir eine Mail senden. Mailadresse, antonWeiler@overmail.de

Schau mal bitte bei http://www.schadstoff-frei.net. Die haben sehr gute Erfahrungen mit Neurodermitis und dort hilft man gern weiter, weil diese "Krankheit" auch durch andere Pflegeprodukte entsteht. Ich habe selbst Fälle im Freundeskreis, die sehr dankbar sind, keine Creme oder Salbe mehr nutzen zu müssen.

Cortison und Antibiotika gleichzeitig?

Hallo

wie der Titel schon sagt würde ich gerne wissen ob die gleichzeitige einnahme von Cortison und Antibiotika irgendwelche Wechselwirkung/Nebenwirkungen haben kann?

Oder kann es sogar sein das das Antibiotika das Cortison wirkungslos macht...oder anderesrum?

Ist es nicht so das Cortison das Imunsystem unterdrückt aber das man das Imunsystem gerade für Antibiotika braucht?

Gruss Scott85

...zur Frage

Kennt ihr ein Mittel gegen Hautpilz?

Habe nach einen Thailand Urlaub einen Hautpilz bekommen , so sagen es 2 Ärzte bei denen ich war, nur die Creme die sie mir verschrieben haben hilft leider nicht , es wird eher schlimmer , die Dinger vermehren sich am ganzen Körper , komme garnicht mehr hinterher mit dem eincremen ;-( Hat jemand einen guten Tip oder Rat für mich , so langsam bekomme ich echt Angst !!

...zur Frage

Welche alternativen Heilmethoden gibt es bei Neurodermitis?

Ich plage mich schon seit Jahren mit Neurodermitis. Meinem Hautarzt fällt nicht mehr ein als cortisonhaltige Cremes zu verschreiben, aber das möchte ich nicht mehr. Gibt es wirksame alternative Heilmethoden?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit den Judith Williams (HSE24) Cremes?

Hallo ihr Lieben, ich wollte euch mal fragen, wer von euch evtl. schon Erfahrungen mit Judith Williams Cremes wie zb. die Life Long Beauty Creme 400 ml etc.?

Taugen die Cremes was, da diese sehr teuer sind oder ist das alles nur Verarscherei?

...zur Frage

Akne und Neurodermitis

Hallo. Ich habe neurodermitis und leichte akne und ich habe gegen die akne eine salbe mit benzoylperoxid und für die neurodermitis eine cortison salbe. Kann ich beides auch gleichzeitig anwenden ?

...zur Frage

Neurodermitis? Salbe, Creme oder Lotion?

Ich habe sehr trockene Haut (Neurodermitis) und wollte euch fragen, was ihr mir eher empfehlen würdet. Mein Hautarzt empfiehlt mir Mal, da sie wie eine Schutzschicht auf der Haut fungieren. Cremes und Lotionen ziehen aber (tiefer) in die Haut ein? Was meint ihr???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?